Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Essen auf dem Herd vergessen – Küche brennt
Lokales Prignitz Essen auf dem Herd vergessen – Küche brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 29.11.2016
Die Feuerwehr Wittenberge am Brandort in der Rathausstraße der Elbestadt. Quelle: privat
Anzeige
Wittenberge

Zu einem Küchenbrand in der Rathausstraße wurde am Montagvormittag die Feuerwehr Wittenberge gerufen. In der Küche einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses brannte Essen auf dem Herd. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute hatte die Abzugshaube bereits Feuer gefangen.

Die 79-jährige Mieterin hatte offenbar ihr Mittagessen auf dem Herd stehen gelassen und vergessen, diesen auszuschalten. Schnell entwickelte sich Rauch, die Bewohnerin verließ daraufhin schnell ihre Wohnung und informierte die Feuerwehr. Beim Verlassen des Hauses warnte sie außerdem die Nachbarn, so dass der Eingang beim Eintreffen der Rettungskräfte geräumt war.

Essen auf dem Herd vergessen. Quelle: privat

Insgesamt fünf Mieter befanden sich in Betreuung des Rettungsdienstes. Die Wohnungsmieterin kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Perleberg. Die Feuerwehr ging mit zwei Trupps, die unter schwerem Atemschutz agierten, in das Gebäude.

Ein Trupp ging zur Brandbekämpfung vor, der zweite kontrollierte noch einmal die Wohnungen, ob alle Bewohner aus dem Gefahrenbereich sind. Die Feuerwehrleute rückten über das Treppenhaus zum Brandherd vor und löschten ihn mit Wasser. Nach wenigen Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Im Anschluss wurde der Aufgang belüftet und der Brandherd mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen am Ort des Geschehens. 17 Angehörige der Wehr waren im Einsatz Dieser konnte gegen 12 Uhr beendet werden, informierte Norman Rauth abschließend.

Von Andreas König

Unterschiede und Gemeinsamkeiten stellte die kasachische Austauschlehrerin Gulnar Kulsarieva während ihres dreiwöchigen Hospitationsdienstes an der Pritzwalker Herbert-Quandt-Schule fest. Während in ihrer Heimat mehr mit dem Computer gearbeitet wird, können sich die Kinder in Pritzwalk bei mehr Projekten verwirklichen.

01.12.2016

Das war ein schöner Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Waldlehrpfads bei Groß Woltersdorf (Gemeinde Groß Pankow). Die Menschen tanzten sogar Polonaise um den Weihnachtsbaum. Veranstalter war wie immer der Wahrberge Verein.

07.12.2016

Wie man einen Weihnachtsmarkt zu etwas ganz Besonderem macht, zeigte sich in Kietz: Gekommen waren nämlich auch aus der fernen Burg Neustadt-Glewe antik gewandete Damen und Herren, Pagen und Kinder, die Tänze aufführten. Hier wurde es deutlich: Es handelte sich um renaissancezeitliche Schreittänze.

01.12.2016
Anzeige