Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Falkenhagen: Schaden in sechsstelliger Höhe

Prignitz: Polizeibericht vom 17. August Falkenhagen: Schaden in sechsstelliger Höhe

Bei einem Brand im Gewerbegebiet Falkenhagen ging am Dienstagvormittag in einer Firma eine Filteranlage von der Größe eines Containers in Flammen auf. Die Flammen konnten von der Feuerwehr gelöscht, die Produktion musste jedoch unterbrochen werden. Dadurch entstand Schaden in mindestens sechsstelliger Höhe. Zur Brandursache wird ermittelt.

Voriger Artikel
Durstige Schafe: Schäfer rechtskräftig verurteilt
Nächster Artikel
Die Busse machen einen Bogen


Quelle: dpa-Zentralbild

Pritzwalk: Stühle und Sonnenschirm geklaut.  

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Dienstag von einem Grundstück in der Pritzwalker Beethovenstraße vier Stühle einer Sitzgruppe, einen Sonnenschirm sowie eine Pflanzschale. Der Schaden beträgt rund 415 Euro.

Triglitz: Baumaschine fuhr gegen PKW

Der Fahrer einer Baumaschine verursachte am am Dienstag um 10.35 Uhr auf der L 111 bei Triglitz einen Unfall, als er mit seinem Fahrzeug viel zu weit links fuhr und seitlich mit einem entgegenkommenden VW zusammenstieß. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der entstandene Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Pritzwalk: Drei parkende Autos sorgen für Crashs

Gleich drei Mal haben es Fahrzeugführer am Dienstag in der Prignitz geschafft, ihr Auto stehen zu lassen und dabei einen Unfall zu verursachen. So parkte eine Mazda-Fahrerin ihren Wagen am Dienstag auf dem Perleberger Schuhmarkt ohne ihn ausreichend gegen Wegrollen gesichert zu haben. Das Auto setzte sich in Bewegung und stieß gegen einen Opel. Schaden: 2000 Euro.

Zwei Stunden später, um 14 Uhr stellte der Fahrer eines Ford-Kleintransporters sein Fahrzeug in der Lenzener Burgstraße ungesichert ab. Das Fahrzeug machte sich selbstständig, rammte einen Fahrradständer samt Fahrrad und rollte weiter gegen das Metallschutzgitter eines Baumes. Der Gesamtschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Und um 17.25 Uhr parkte dann ein VW-Fahrer in Pritzwalk sein Fahrzeug in der Rostocker Straße, ebenfalls ohne die Handbremse anzuziehen oder einen Gang einzulegen. Der VW setzte sich in Bewegung und stieß gegen einen Dacia. Schaden: rund 600 Euro.

Glöwen: Unfall beim Rückwärtsfahren

Ein Fiat-Fahrer fuhr am Dienstag um 17.25 Uhr in der Glöwener Bahnhofstraße sein Fahrzeug rückwärts, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, und stieß dabei gegen einen dahinter stehenden Opel. Der entstandene Sachschaden wird auf 2500 Euro beziffert.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg