Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Falsche Johanniter in Pritzwalk

Betrüger an der Haustür Falsche Johanniter in Pritzwalk

Die Johanniter Unfallhilfe warnt vor Betrügern, die derzeit offenbar in Pritzwalk an Haustüren klingeln und angeblich Bargeld für die Hilfsorganisation sammeln. Ein Pritzwalker hatte sich beschwert, weil sich ein Mann, der sich als Johanniter ausgab, Zutritt zu seiner Wohnung verschaffen wollte.

Voriger Artikel
Sieben Inder schlagen sich in Perleberg
Nächster Artikel
Sükower tritt in die Fußstapfen des Vaters


Quelle: Michael Greulich

Pritzwalk. In der Stadt Pritzwalk sind offensichtlich Betrüger unterwegs, die vorgeben, im Namen der Johanniter-Unfall-Hilfe Bargeld für den guten Zweck zu sammeln. „Die Johanniter bitten grundsätzlich nicht um Bargeldspenden – weder an der Haustür noch auf der Straße“, sagt Bonny Oppermann, Pressereferentin der Johanniter im Regionalverband Brandenburg-Nordwest. Tatsächlich führt die Hilfsorganisation zurzeit nur in Perleberg Spendensammlungen durch.

Ein Pritzwalker hatte sich bei den Johannitern gemeldet, bei dem sich der angebliche Spendensammler Zutritt zur Wohnung verschaffen wollte. Nachdem der Mann den Zutritt verweigerte, zog der Betrüger schimpfend davon. „Hier wird eindeutig der gute Name der Johanniter missbraucht, um die Bürger zu betrügen“, so die Pressereferentin.

Im Bereich der Haustürwerbung kommt es immer wieder zu Betrugsfällen. Deshalb haben sich die Hilfsorganisationen zu einem transparenten Vorgehen verpflichtet. Dieses ermöglicht es den Bürgern, Betrüger leicht zu erkennen. „Mitarbeiter, die in unserem Auftrag unterwegs sind, tragen unsere Dienstkleidung, weisen ungefragt einen Dienstausweis vor und sammeln vor allem kein Bargeld“, so Oppermann. Barspenden werden von den seriösen Organisationen grundsätzlich nicht angenommen, vielmehr wird die Spendenbereitschaft schriftlich festgehalten und die Spende über ein Bankkonto geleistet. So bestehe für die Spender jederzeit die Möglichkeit, den Empfänger der Spende genau zu prüfen.

Wer sich versichern möchte, dass Personen tatsächlich im Auftrag der Johanniter werben, der kann sich bei den Johannitern unter der 0800/3 23 38 00 (kostenfrei) melden oder sich direkt an die örtliche Polizeidienststelle wenden. Diese wurde von den Johannitern bereits informiert.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist eine Hilfsorganisation, die auf ehrenamtliche Mitarbeit in ihren zahlreichen sozialen Projekten angewiesen ist und aktiv um finanzielle Unterstützung etwa in Form von freiwilligen Spenden wirbt. Hierfür nutzen die Johanniter das Mittel der Haustürwerbung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg