Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Ferienzeit ist Bauzeit

Neuruppin/Perleberg Ferienzeit ist Bauzeit

In den Ferien wird verstärkt am Straßennetz in den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz gebaut. In dieser Zeit bieten sich Bauarbeiten besonders an, da dann deutlich weniger Pendler unterwegs sind und auch keine Schulbusse fahren. Mit größeren Problemen in Bezug auf die Baustellen in der Region rechnet der Landesbetrieb Straßenwesen nicht. Eine Übersicht.

Voriger Artikel
Abschied von der Verkehrsgesellschaft Prignitz
Nächster Artikel
Immer mehr Menschen arbeiten in Teilzeit

Die Baustellen während der Ferien können in einigen Orten zu längeren Wartezeiten führen.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin/Perleberg. In ganz Deutschland haben die Sommerferien begonnen – so auch vergangene Woche in Brandenburg. Bayern zieht am Samstag als letztes Bundesland nach. Das führt auch auf den Straßen in Ostprignitz-Ruppin und der Prignitz zu erhöhtem Verkehrsaufkommen.

Gleichzeitig wird in der Ferienzeit verstärkt am Straßennetz gebaut. „Es bietet sich an, Deckschichterneuerungen, die innerhalb weniger Wochen erledigt werden können, in der Ferienzeit unter Vollsperrung auszuführen“, erklärt die Sprecherin des Landesbetriebs Straßenwesen, Cornelia Mitschka. In dieser Zeit finde kein Schulbusverkehr statt, und es seien auch deutlich weniger Pendler unterwegs. Mit größeren Problemen in Bezug auf die Baustellen in der Region rechne ihr Betrieb aber nicht.

Sperrung bei Dabergotz

Ähnliche Argumente für Baumaßnahmen kommen aus dem Neuruppiner Landratsamt. „Die Sperrung bei Dabergotz liegt bewusst in der Ferienzeit, um die Auswirkungen auf den Verkehr zu reduzieren“, sagt die Kreissprecherin Britta Avantario. Aus den größeren Städten Ostprignitz-Ruppins gibt es in den Ferien hingegen weniger zu berichten. „Derzeit bauen die Stadtwerke an der Friedrich-Engels-Straße“, informiert Neuruppins Stadtsprecherin, Michaela Ott. Weitere erwähnenswerte Maßnahmen würden in den Sommerferien nicht umgesetzt.

Auch Wittstocks Stadtsprecher Jean Dibbert verweist lediglich auf den Ausbau der Ortsdurchfahrt Schweinrich. Eine Umleitung sei ausgewiesen.

An der Ortsdurchfahrt Bresch wird gebaut

Im Landkreis Prignitz wird seit Anfang der Woche an der Ortsdurchfahrt Bresch sowie der Strecke bis Pirow im Amt Putlitz-Berge gebaut, wie Hans-Joachim Rößler von der Kreisstraßenmeisterei Prignitz mitteilt. „Es erfolgt eine Vollsperrung und eine Umleitung über Berge“, sagt er. Bis zum ersten Frost sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, Gesamtkosten: fast eine Million Euro.

Dass einige Baumaßnahmen erst während der Sommerferien erfolgen dürften, liegt Rößler zufolge auch in Auflagen durch die Umweltbehörden. „Wir nehmen Rücksicht auf brütende Tiere und können dadurch oft erst im Juli beginnen“, erklärt er.

Kleinere Beeinträchtigungen auf der Bahnstrecke Berlin-Hamburg

Mit vereinzelten kleinen Beeinträchtigungen ist vom 14. August bis zum 5. September auf der Bahnstrecke Berlin-Hamburg zwischen Klein Warnow und dem mecklenburgischen Grabow zu rechnen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn in Berlin informiert. Dort werde an einem Gleis gebaut. Um den Urlaubsverkehr nicht zu stark zu beeinträchtigen, bleibe die Strecke in diesem Bereich aber eingleisig befahrbar.

Weniger als Belastung sieht die Baumaßnahmen der Sprecher des Allgemeine Deutsche Automobil-Club (ADAC) Berlin-Brandenburg, Daniel Tolksdorf. „Es fließt endlich wieder mehr Geld in unsere Infrastruktur“, lobt er die rege Bautätigkeit auf Deutschlands Straßen. Der Sommer biete dafür mit günstigen Witterungsverhältnissen traditionell eine gute Gelegenheit.

Moderne Technik erlaubt detaillierte Planung der Urlaubsfahrt

Dank moderner Technik ist es laut Tolksdorf aber heutzutage sehr viel leichter, die Fahrt in den Urlaub detailliert zu planen. Er empfiehlt die Internetseite maps.adac.de, welche es auch als App für das Smartphone gebe. „Da gibt es auch eine Echtzeitmessungsfunktion“, erklärt der Sprecher. Die zeige an, wie viel Verkehr zu welcher Zeit welche Strecken befahren würde. Die Daten beziehe der Club von den Landesmeldestellen, aus Navigationssystemen kooperierender Hersteller, von Pannenhelfern und natürlich den Usern der App.

Ansonsten könnten Autofahrer traditionell mit erhöhtem Verkehrsaufkommen ab dem Nachmittag des letzten Schultags rechnen – sollte dieser mitten in der Woche liegen, dann auch am Wochenende darauf – sowie am ersten Ferientag. Ähnliches gelte für den Rückreiseverkehr. Deshalb empfiehlt Tolksdorf auch, je nach Entfernung des Urlaubsortes, entweder am frühen Morgen oder besser noch am späten Abend loszufahren. „Es kann aber immer kurzfristig zu einem Stau kommen“, weiß er. Darum müssten Urlauber, aber auch Berufspendler, ohnehin mehr Zeit für Touren einplanen.

Und wenn er sich dann schon abzeichnet, der Stau, bringe es erfahrungsgemäß wenig, auf empfohlene Entlastungsstrecken auszuweichen, da diese dann auch überfüllt seien. Lediglich bei einer Vollsperrung müsse die Umleitung zwingend genutzt werden. „Ruhe und Gelassenheit aber auch ausreichend Getränke und Proviant sind in solchen Situationen wichtig, wenn’s mal wieder länger dauert“, betont der Sprecher.

Informationen zum Routenplaner unter: https://maps.adac.de

Hier wird gebaut

1: L 11 Wittenberge - Breese, Tragfähigkeitsschäden an Stepenitz-Brücke; Umleitung: Breese - Weisen - Wittenberge, Zeitraum: bis 31. Dezember 2016.

2: Deckenerneuerung der B 189 Perleberg - Wittenberge, Zeitraum: bis 29. Juli 2016

3: Erneuerung im Kreuzungsbereich der B5 - L 10 - K 7029 bei Quitzow, Zeitraum: bis 30. September 2016

4: Neubau der Ortsumgehung Groß Pankow auf der B 189. Ampelregelung, Zeitraum: bis 31. Dezember 2017

5: Deckenerneuerung der B 103 Pritz­walk - Buchholz. Umleitung bei Vollsperrung: Bauabschnitt 1: B 103-K 7011-L 146-B107 in beiden Richtungen Bauabschnitt 2: B 189-L 154-Wittstocker Chaussee-Bergestraße-Grünstraße-Havelberger Straße in beiden Richtungen Standorte: B 103, B 107, Zeitraum: bis 31. August 2016

6: Verlegung Fernmeldekabel an der A 19 zwischen Landesgrenze Mecklenburg-Vorpommern und Dreieck Wittstock; Geschwindigkeitsbegrenzung, Zeitraum: bis 3. Februar 2017.

7: Ausbau Ortsdurchfahrt Schweinrich auf der L 15, Vollsperrung und Umleitung, Zeitraum: bis 30. September 2016

8: Rückbau der Insel an der B 107 in Glöwen, Umleitung, Zeitraum: bis 19. August 2016

9: L 14 Ausbau der Ortsdurchfahrt Holzhausen, Umleitung, Zeitraum: bis 30. November 2016

10: Ortumgehung Kyritz L 14 bis B 103, Ampelregelung an B 5, OU Kyritz, L 14: Umleitung, Zeitraum: bis 31. August 2016

11: B 5 Verkehrssicherung nach Aufhebung der halbseitigen Sperrung an der Ortsumgehung Kyritz, Zeitraum: bis 31. August 2016

12: Straßen und Radwegbau an der B 167 zwischen Dabergotz und Kerzlin und zwischen Metzelthin und Ganzer, Umleitung, Zeitraum:bis 30. Oktober 2016

13: grundhafter Straßenbau an B167 Ortsdurchfahrt Dabergotz, Umleitung, Zeitraum: bis 31. August 2016

14: Ausbau K6828 zwischen Karwe und Gnewikow, Umleitung, Zeitraum: bis 3. September 2016

15: Deckenerneuerung B167 Ortsdurchfahrt Herzberg, Ampelregelung, Zeitraum: bis 5. August 2016

Weitere Informationen unter: www.ls.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.278688.de

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg