Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Feuerwehr fast täglich online
Lokales Prignitz Feuerwehr fast täglich online
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 02.07.2017
Der jüngste Einsatz der Kunower vom Wochenende wurde ebenfalls für die Öffentlichkeitsarbeit dokumentiert. Quelle: Thomas Pettke
Kunow

Angefangen hatte alles im Jahr 2007 mit einer Internetseite. Die Feuerwehr Kunow nutzte sie, um Spenden für verschiedene Wünsche zu sammeln. Thomas Pettke, heute stellvertretender Wehrführer, hatte diese Internetseite gebaut. Vorkenntnisse hatte er damals nicht. Aber Spenden flossen. So konnte unter anderem ein Laptop für die Feuerwehr angeschafft werden. Außerdem kauften die Brandschützer von den Spendengeldern die elektrische Ausrüstung für Feste wie Kabel, Verteiler und ein Zelt.

Mittlerweile ist die Feuerwehr nicht mehr nur mit einer Internetseite präsent. Man findet sie auch bei Facebook und Instagram. Diese lobenswerte Öffentlichkeitsarbeit wird nicht nur von der Gemeinde Gumtow gewürdigt. Im vergangenen Jahr wurde auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Sebastian Steinecke so auf die Wehr aufmerksam und besuchte sie. Dank seiner Spende konnte die Wehr anschließend eine Schmutzwassertauchpumpe kaufen.

Thomas Pettke pflegte aus dem Ausland die Seite

Selbst als Thomas Pettke beruflich zwei Jahre im Ausland arbeitete und nur sehr selten nach Hause kam, blieb die Internetpräsenz aktuell. „Meine Kameraden haben mich per SMS und E-Mail über die neuesten Sachen verständigt und ich habe sie in die Seiten eingepflegt“, erzählt Pettke. Die Kenntnisse dafür hat er sich nach und nach selbst angeeignet. „Und ein bisschen habe ich mir auch auf den Seiten der Feuerwehren Perleberg und Pritz­walk abgeschaut“, sagt er.

Alles stellt Pettke aber nicht ins Netz. Auch Verletzte werden nicht gezeigt. Als letzten Einsatz findet man auf Instagram zum Beispiel eine Beschreibung der Arbeiten nach dem Unwetter in der vergangenen Woche und eine vom Unfall bei Kunow am Wochenende, wo ein Wohnmobil umgekippt war. Die Feuerwehr musste Öl binden und die Kanalisation sichern. Der Fahrer des Wohnwagens blieb unverletzt. Mit vereinten Kräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst konnte er aus dem Inneren des Wagens befreit werden.

Die Feuerwehr zählt 17 Einsatzkräfte

Keine andere Feuerwehr in der Gemeinde Gumtow ist so öffentlich präsent wie die Kunower. Sie hat 17 Einsatzkräfte, vier Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung und einen Jugendlichen. Außerdem gibt es laut Pettke vier Helfer, die nicht Mitglied sind.

Von Sandra Bels

Angehende Opernsänger, hoch qualifizierte Pianisten und Dozenten werden im August bei der diesjährigen neunten Lotte-Lehmann-Sommerakademie in der Rolandstadt erwartet., Kulturbegeisterte erwarten hochkarätige Konzerte Anschließend folgt die 20. Lotte-Lehmann-Woche mit einer Vielzahl an Gesangsunterricht uns weiteren Angeboten. Anmeldungen sind bis zum 5. August möglich, jeder ist eingeladen mitzumachen.

02.07.2017

Mehrheitlich gegen ein neues Windeignungsgebiet stimmten die Plattenburger Gemeindevertreter. Die von der Verwaltung vorgelegte Stellungnahme zum Regionalplan Windeignung für Gebiet Netzow–Söllenthin–Vehlin war wider­sprüch­lich und berücksichtigte nicht die Interessen der betroffenen Anwohner. Der Gegen­vor­schlag eines Abgeordneten wurde gebilligt.

28.06.2017

Mit einem verbesserten Service möchte die Stadtverwaltung Pritzwalk den Bedürfnissen der Bürger entgegenkommen Der komplette Bereich Einwohnermeldeamt und Standesamt übernimmt die Funktion von Lotsen durch die verschiedenen Verwal­tungsbereiche. Neu ist auch eine zweistündige Öffnungszeit an einem Samstag im Monat. Los geht’s am 1. Juli.

28.06.2017