Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Feuerwehren: Neuhausen und Pirow vorn

Sagast Feuerwehren: Neuhausen und Pirow vorn

20 Mannschaften gingen beim Feuerwehrausscheid des Amtes Putlitz-Berge in Sagast an den Start. Bei den Männern siegte das Team Neuhausen 2. Die Frauenwertung gewannen die Brandschützerinnen aus Pirow. Erfreulich: Auch viele Kinder und Jugendliche nahmen an dem Wettkampf teil.

Voriger Artikel
Mit dem Rasentraktor über die Wippe
Nächster Artikel
350 Besucher zum Theatertag erwartet

Laura (r.) und Jonas von der Jugendfeuerwehr Pirow (AK 1) starten zum Stafettenlauf.

Quelle: Wolfgang Thätner

Sagast. Die Brandschützer aus Neuhausen haben am Sonnabend bei den Männern den Feuerwehrausscheid des Amtes Putlitz-Berge gewonnen. Die Mannschaft Neuhausen 2 belegte Platz 1 vor Silmersdorf und Neuhausen 1. Den Wettbewerb der Frauen gewann Pirow vor Silmersdorf. Die Teams mussten die Disziplinen Knoten, Stafette und Löschangriff sowie einen Wissenstest meistern. Die Pokale und Medaillen überreichte Amtsdirektor und Gesamtwehrführer Hergen Reker.

Insgesamt starteten in Sagast bei dem nunmehr 25. Amtsausscheid 20 Mannschaften. Der Amtsbrandmeister Christian Reisinger lobte die prima Beteiligung bei den Erwachsenen und besonders die bei den Kindern und Jugendlichen, wo in den Altersklassen 1 und 2 sechs Mannschaften starteten mit 110 Kindern und Jugendlichen. „Dieses gesteigerte Interesse der Kinder und Jugendlichen an der Feuerwehrarbeit in den Ortswehren ist ein erfreulicher Trend“, sagte Christian Reisinger. In beiden Altersklassen belegte jeweils eine Mannschaft aus Silmersdorf den ersten Platz.

Übergabe des Wanderpokals an die Pirower Frauen

Übergabe des Wanderpokals an die Pirower Frauen.

Quelle: Wolfgang Thätner

Neu ausgelobt vom Amt war ein Wettbewerb für die Altersgruppe der über 40-Jährigen. „Die Zusage von Mannschaften aus Porep, Silmersdorf, Sagast und Neuhausen war doch recht erfreulich“, sagte der Ordnungsamtsleiter Peter Jonel. Das hervorragende Ergebnis zum Beispiel der Neuhausener im Löschangriff zeigte, das unsere „Altgedienten“ noch voll einsatzbereit sind.“ Die Silmersdorfer Ü-40-Mannschaft trat mit ihrer altgedienten, noch einsatzbereiten Tragkraftspritze sowie in alten, braunen Einsatzoveralls an.

Vor Beginn des Wettkampfes hatte der Vorsitzende des Amtsausschusses und Putlitzer Bürgermeister Bernd Dannemann zusammen mit Kreisbrandmeister Holger Rohde die Teilnehmer begrüßt und ihnen alles Gute gewünscht. Amtsbrandmeister Christian Reisinger überreichte eine Beförderungsurkunde an Raik Wabnitz zum Oberlöschmeister.

Ein Lob und Dank gab es von Peter Jonel für die hervorragende Vorbereitung des Wettkampfplatzes an die Sagaster und für die Bereitstellung des Platzes.

Von Wolfgang Thätner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg