Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Fischdiebe plündern und zerstören Reusen
Lokales Prignitz Fischdiebe plündern und zerstören Reusen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 06.06.2017
Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Gnevsdorf

Unbekannte entwendeten zu Pfingsten aus zwei Reusen an der Gnevsdorfer Wehranlage eine unbekannte Menge Fisch. Anschließend zerschnitten sie die Reusen. Im gleichen Zeitraum zwischen Sonntag , 10 Uhr, und Montag, 8.15 Uhr, hoben sie zwei sogenannte Krabbenkörbe gehoben und nahmen daraus die Wollhandkrabben mit. Wie hoch der Schaden durch geklauten Fisch ist, kann nicht gesagt werden. Allein der reine Sachschaden an den Reusen wird auf 500 Euro geschätzt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Ähnliche Fischwilderei bereits im April

Bereits in der Nacht vom 21. zum 22. April war ebenfalls in der Westprignitz – in Gandow bei Lenzen Geld aus einem Fischereibetrieb geklaut worden. Eine Woche später hatte eine Leserin auf der Facebookseite MAZ Prignitz Ruppin berichtet, dass dort Fisch aus den Netzen und Benzin gestohlen worden war.

Von Dirk Klauke

Zum Sommerfest lädt der Förderverein des Perleberger Gottfried-Arnold-Gymnasiums für Mittwoch, 14. Juni, auf den Hof vom Haus I der Schule Schüler, Eltern und Lehrer sowie alle Interessierten und Freunde des Gymnasiums ein. Erwartet wird ein buntes und abwechslungsreiches Programm für jedermann.

06.06.2017

Das Land Brandenburg unterstützt den Ausbau der Begegnungsstätte Judenhof in Perleberg. Über 18 000 Euro stellt es für den Ausbau und die Fertigstellung des Ausstellungsraumes zur Verfügung. Das Begegnungszentrum wird ehrenamtlich betrieben.

06.06.2017

Mit Jazz und Filmmusik begeisterte das Live-Sound-Orchester der Kreismusikschule Prignitz die Gäste auf der Plattenburg beim Pfingstkonzert. Rund 150 Gäste genossen am Montag das Konzert auf der ältesten erhaltenen Wasserburg Norddeutschlands.

06.06.2017
Anzeige