Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Friedensgebet kontra AfD-Demo

Großes Polizeiaufgebot in Pritzwalk Friedensgebet kontra AfD-Demo

Eine Drohung gegen die AfD-Landtagsfraktion beschert der Stadt Pritzwalk am Montag ein noch größeres Aufgebot an Sicherheitskräften als zuvor geplant. Während ein von der AfD unterstützter Zusammenschluss von Bürgern demonstriert, treffen sich andere Bürger an der Kirche zum Friedensgebet.

Voriger Artikel
Prignitzer trauern mit Franzosen
Nächster Artikel
Unimog prallt gegen Bäume

Großes Polizeiaufgebot in der Pritzwalker Innenstadt

Quelle: Bernd Atzenroth

Pritzwalk. Von einem Großaufgebot an Polizei war am Montagabend die Kundgebung des sogenannten „Prignitzer Bürgerzusammenschlusses“ und der AfD begleitet.

80 Einsatzkräfte waren auf den Plan gerufen, weil es im Vorfeld eine Drohung gegen die AfD-Landtagsfraktion gegeben hatte, auch wenn diese nichts mit der Pritzwalker Kundgebung zu tun hatte.

15ee3670-8c9b-11e5-8440-37bc45a34ca1

Pritzwalk, 16. November 2015: Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei demonstriert der von der AfD unterstützte „Prignitzer Bürgerzusammenschluss“. Ein Friedensgebet hält dagegen. Auf beiden Seiten nehmen mehrere hundert Menschen teil.

Zur Bildergalerie

Sowohl auf der AfD-Kundgebung als auch beim gleichzeitigen Friedensgebet war eine große Resonanz zu verzeichnen. Die Gruppen waren von Polizeikräften massiv voneinander getrennt. Etwa 230 Teilnehmer wurden bei der AfD-Veranstaltung inoffiziell gezählt. Auf der anderen Seite der Polizeiabsperrung teilte sich die Veranstaltung bald in zwei Teile, die insgesamt aber ebenfalls auf eine dreistellige Teilnehmerzahl kamen.

Denn neben dem Friedensgebet, das um 19 Uhr mit Glockengeläut begonnen hatte, bildete sich eine dritte Gruppe, die mit Trillerpfeifen versuchte, die AfD-Redner zu übertönen.

Nach einer guten Stunde endeten sowohl die AfD-Demo als auch das Friedensgebet, an dem sich auch die Stadtspitze um Bürgermeister Wolfgang Brockmann beteiligt hatte. Beim verbleibenden Rest von Demonstranten herrschte auf beiden Seite eine durchaus gespannte Stimmung.

Von Bernd Atzenroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg