Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Geringes Interesse an AfD-Demo in Pritzwalk

Protest gegen Flüchtlingspolitik Geringes Interesse an AfD-Demo in Pritzwalk

Die Alternative für Deutschland (AfD) rief wieder zur Kundgebung auf dem Pritzwalker Marktplatz. Und einige Sympathisanten waren gekommen, aber lange nicht so viel wie zuvor. In der nahen Nikolaikirche trafen sich derweil Menschen zum Friedensgebet und am großen Weihnachtsbaum protestierte ein Grüppchen von Gegendemonstranten.

Voriger Artikel
Friedhofsgebühren in Karstädt steigen
Nächster Artikel
Handwerker mit Werkzeug für Fünftklässler

Etwa 60 Sympathisanten bei AfD-Demo in Pritzwalk.

Quelle: Andreas König

Pritzwalk. Etwas mehr als 60 Sympathisanten nahmen an der letzten Demonstration des Kreisverbandes Prignitz der Alternative für Deutschland (AfD) in Pritzwalk teil. Erneut forderten die Redner einen Stopp der gegenwärtigen Asylpolitik.

Während in der nahegelegenen Sankt-Nikolai-Kirche wieder ein Friedensgebet abgehalten wurde, an dem ein Dutzend Menschen teilnahmen, stand eine kleine Gruppe von Gegendemonstranten auf Höhe des Weihnachtsbaums und machte ihrem Unmut gegen die Positionen der AfD Luft. Bis Redaktionsschluss blieb es friedlich.

Von Andreas König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg