Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Gesuchter Schwede im 7er BMW gestellt
Lokales Prignitz Gesuchter Schwede im 7er BMW gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 17.05.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Herzsprung

Ein 7er BMW ist auf dem Parkplatz Dorngrund der A 24 zwischen den Anschlussstellen Putlitz und Meyenburg am Dienstag um 22.35 Uhr von Beamten in zivil der Autobahnpolizei Walsleben mit dem polizeilichen Auskunftssystem abgeglichen worden. Der Fahrzeughalter war zur Festnahme durch das Land Berlin ausgeschrieben. Bevor die Beamten an das Auto herantreten konnten, entfernte sich der Wagen mit hoher Geschwindigkeit vom Parkplatz. Zusammen mit einem Streifenwagen der Autobahnpolizei konnte das Fahrzeug auf dem Parkplatz zwischen der Anschlussstelle Herzsprung und der Raststätte Walsleben gestoppt und kontrolliert werden.

Der Fahrer zahlte die Ersatzfreiheitsstrafe

Der gesuchte 32-jährige Schwede war der Fahrzeugführer. Der Haftbefehl enthielt eine Ersatzfreiheitsstrafe in Höhe 15 Tagen Freiheitsstrafe oder die Zahlung von 450 Euro. Der 32-Jährige bezahlte die Summe und konnte im Anschluss seine Fahrt fortsetzen.

Von MAZonline

Erneut hat die Bahn erhebliche Probleme auf der Strecke des RE 6 von Berlin über Hennigsdorf und Neuruppin nach Wittenberge. Weil Triebwagen fehlen, werden Fahrgäste aufgefordert, besser andere Züge zu nehmen. Von Hennigsdorf nach Neuruppin lässt die Bahn zusätzlich Busse fahren, um alle Passagiere befördern zu können.

19.05.2017

Der neue Prignitzer Polizeichef Dieter Umlauf radelte auf der zweiten Etappe der diesjährigen Tour de Prignitz gemeinsam mit dem Leiter der Polizeidirektion Nord in Neuruppin, Bernd Halle. Für Umlauf, der erst seit zwei Wochen im Amt ist, war es die Premiere bei der Tour.

16.05.2017

Leicht gestiegen ist im vergangenen Jahr die Zahl der Tatverdächtigen im Landkreis Prignitz, die aus dem Ausland stammen. Von den insgesamt 2970 mutmaßlichen Tätern, die im vergangenen Jahr von der Prignitzer Polizei registriert wurden, waren 275 Personen ausländischer Herkunft. Das ist ein Anstieg um 3,2 Prozent.

19.05.2017
Anzeige