Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gesundheitstag an KMG Klinik Bad Wilsnack

Jeder ist für sein Wohlsein selbst verantwortlich Gesundheitstag an KMG Klinik Bad Wilsnack

Beim Gesundheitstag der KMG Klinik Bad Wilsnack ging es am Sonnabend vor allem um gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung. Die zahlreichen Gäste wurden von der Chefärztin für Orthopädie und Rheumatologie, Petra Reutermann, begrüßt, die einen Vorgeschmack auf die zahlreichen Themen gab, mit denen sich die Besucher beschäftigen konnten.

Voriger Artikel
Kuhsdorfer Jubiläumswehr war guter Gastgeber
Nächster Artikel
Wittenberge: Kreismusikschule öffnet Türen

Schon bei der Eröffnung des Gesundheitstags in der KMG Klinik war das Interesse groß.

Quelle: Jens Wegner

Bad Wilsnack. Schon bei der Eröffnung des Gesundheitstags in der KMG Klinik Bad Wilsnack am Sonnabend stießen die Angebote der neun Aussteller auf großes Besucherinteresse. „Wir sind alle für unsere Gesundheit selbst verantwortlich. Und man kann selbst viel für seine Gesundheit tun – ob mit gesunder Ernährung oder ausreichend Bewegung“, sagte die Chefärztin der Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie, Petra Reutermann. Auch die Erkenntnis, dass man dem Stress entgegenwirken kann, gehöre dazu.

Die Diätassistentinnen Katja Mayer und Sandra Peters (v

Die Diätassistentinnen Katja Mayer und Sandra Peters (v. l.) hatten Kostproben für gesunde Ernährung vorbereitet.

Quelle: Jens Wegner

Aktiv sein und beweglich bleiben, das war das Motto des Tages und so wurden ein Nordic-Walking-Kurs und eine Rückenschule angeboten. Die Gäste bekamen auch Einblicke in die Leistungsangebote der KMG Rehabilitationsklinik. Dorit Wendland vom Kurmittelhaus Bad Wilsnack präsentierte anhand von Informationsprospekten einige Übungen für zu Hause und Wege, wie man Kuranwendungen bekommt. Zum Anfassen und Probieren stand eine Schale mit Trockenmoor bereit. Als kleines Mitbringsel gab es ein Stück Moorseife. „Die lassen wir extra von einer Seifensiederin sieden“, erklärte Wendland. Die Diätassistentinnen der KMG Elbtalklinik informierten über eine gesunde Ernährung. An ihrem Stand boten sie frisches Gemüse wie Paprika, Mohrrüben und Gurken zum Probieren an. Dazu gab es einen leckeren Kräuterquark-Dip mit Lauch und Zwiebeln sowie einen Frischkäse-Dip mit körnigem Hüttenkäse und geraspelten Möhren. Ein Glas Ingwerlimonade sorgte für den Frische-Kick.

•Die Optometristin Tina Grajek (r) beriet Kunden zu allgemeinen Fragen der Optik

•Die Optometristin Tina Grajek (r.) beriet Kunden zu allgemeinen Fragen der Optik.

Quelle: Jens Wegner

Die Optometristin Tina Grajek führte Sehtests durch, beriet zu Fragen der Optik und bot Serviceleistungen an. Mitarbeiterinnen der Apotheke Christian Richter kontrollierten kostenlos den Blutdruck und informierten die Gäste über Geräte dafür zum Hausgebrauch. Pflegemittel, Bandagen und Gehhilfen wurden vom Sanitätshaus Seeger vorgestellt. Und am Stand der Wittenberger Bücherei „Lesezeichen” gab es Bücher zu Gesundheitsthemen.

Von Jens Wegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg