Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Getreidediebe am Werk?

Rätsel um abgeerntetes Feld Getreidediebe am Werk?

Ein komplettes Getreidefeld in der Prignitz ist abgeerntet. Knapp 30 Fußballfelder ist es groß. Klingt unspektakulär? Ist es aber nicht! Denn geerntet hat nicht der Besitzer, sondern möglicherweise ein Getreidedieb. Das kuriose Verschwinden des Weizens gibt weiter Rätsel auf.

Voriger Artikel
Brasilianerin im Supermarkt beschimpft
Nächster Artikel
31-Jähriger tritt und beißt Polizisten

Ein Getreidefeld wie dieses wollte der Königsberger Agrarservice in der Prignitz abernten. Doch es war schon längst weg.

Quelle: dpa

Preddöhl. Das Verschwinden der Ernte eines ganzen Weizenfeldes im Landkreis Prignitz gibt Rätsel auf. Es werde in alle Richtungen ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Der Fall war am Vortag bekanntgeworden.

Die Königsberger Agrarservice GmbH, der das Feld gehört, geht von einem Diebstahl aus und nicht etwa von einem versehentlich abgeernteten Feld. Vergangene Woche sei noch alles in Ordnung gewesen, am Dienstag sei das Getreide weg gewesen, sagte Geschäftsführer Michael Schuran. „Wir wollten dort ernten, und da waren schon Stoppel“, berichtete er.

Die Größe der Fläche zwischen Preddöhl und Buckow entspricht etwa 30 Fußballfeldern.

Von MAZonline und dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg