Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Gewitterschäden in der Prignitz
Lokales Prignitz Gewitterschäden in der Prignitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 24.05.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Pritzwalk/Wittenberge

Die schweren Gewitter über der Prignitz sorgten für einige Schäden. In Wittenberge geriet der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in der Wahrenberger Straße in Brand, als gegen 0.45 Uhr der Blitz einschlug. Wie Norman Rauth von der Öffentlichkeitsarbeit der elbestädtischen Wehr informierte, deckte der Blitz einen Teil des Daches ab, und der Dachstuhl begann zu brennen. Ein Feuerwehrtrupp bekämpfte unter Atemschutz den Brand und konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Der Dachstuhl wurde anschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert und das Loch provisorisch verschlossen.

In Pritz­walk schlug in der Nacht zu Dienstag ein Blitz offenbar in den Kirchturm ein. Das löset in der Folge eine Überspannung aus, die wiederum die Telefonanlage der Stadtverwaltung lahmlegte. Die Reparatur dauerte am Dienstag bis zum späten Nachmittag. Ein heftiger Blitzeinschlag war bereits am Montagabend gegen 19 Uhr zu verzeichnen. Auch dabei gab es eine elektromagnetische Störung, die kurzzeitig laufende Telefongespräche unterbrach. Ein Blitz fällte ebenfalls einen Baum an der Straße zwischen Schönfeld und Blüthen, informierte die Pressestelle des Landkreises Prignitz.

Von Andreas König

Prignitz Prignitz: Polizeibericht vom 24. Mai - Fremdenfeindliche Parolen

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in der Straße Zur Hainholzmühle und im Hainholzweg in Pritzwalk mehrere schwarz-gelbe Aufkleber mit fremdenfeindlichem Aufdruck an Verkehrszeichen, Straßenlaternen und Hinweisschildern angebracht. In der Straße Zur Hainholzmühle waren es 18, im Hainholzweg 16 Aufkleber.

24.05.2016

Weil er die Abfahrt nach Wittenberge verpasst hat, bremste der Lkw-Fahrer mitten auf der B 195, stieß rückwärts und begrub einen hinter ihm stehenden Pkw unterm Anhänger. Die Autofahrerin kam mit Schock ins Krankenhaus.

24.05.2016
Ostprignitz-Ruppin Schnupperreitstunde in Dossow - Von wegen Mädchensport

20 Kinder der Wittstocker Waldringgrundschule haben am Dienstag ihre Freude an Pferden auf dem Reiterhof Dossow entdeckt. Neben einer Reitstunde lernten sie auch vieles über den Hof und die Pflege der Tiere. Hofinhaberin Barbara Gamon hoffte, so auch potenziellen Nachwuchs für ihren Reitverein gewinnen zu können.

27.05.2016
Anzeige