Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Heiraten auf dem Land ist im Trend

Rohlsdorf Heiraten auf dem Land ist im Trend

Vor allem Paare aus den Großstädten träumen von einer Hochzeit auf dem Land. In Rohlsdorf kommt das Unternehmen „Land & Scheune“ von Till Mieke und Katharina Raßbach diesem Trend entgegen. Die Gäste wissen das Hochzeitskomplettpaket zu schätzen, und dass Kinder ein weitläufiges Grundstück ohne Autoverkehr und einen Streichelzoo vorfinden.

Voriger Artikel
Bus soll nicht mehr am Hort halten
Nächster Artikel
Berufsmusiker aus Leidenschaft

Till Mieke und Katharina Raßbac offerieren ein Komplettpaket für Hochzeitsgesellschaften.

Quelle: Claudia Bihler

Rohlsdorf. „Offenbar hat der Pfarrer das Kinderlied nur singen lassen, damit die Jüngsten auch ein bisschen eingebunden werden“, meint eine Mutter vor der Rohlsdorfer Dorfkirche. Doch dann sammeln sich Eltern im Garten vor der Kirche und lassen die Kinder herumtoben: Schließlich wird drinnen in der Kirche gerade Hochzeit gefeiert – und eine Taufe obendrein. Das kleine Gotteshaus in Rohlsdorf erlebt derzeit mit die meisten Hochzeiten in der Region, in kaum einer anderen Kirche lassen sich so viele Paare trauen wie hier.

Die Rohlsdorfer Kirche liegt fürs Hochzeitspaar  nur wenige Schritte von der Festtafel entfernt

Die Rohlsdorfer Kirche liegt fürs Hochzeitspaar nur wenige Schritte von der Festtafel entfernt.

Quelle: Claudia Bihler

Das liegt nicht zuletzt am Unternehmen „Land & Scheune“ von Till Mieke und Katharina Raßbach. Nachdem die Hoffbauer-Stiftung die ehemalige Landscheune an das Paar verpachtet hat, haben die beiden zwar auch schon schwierige Zeiten erlebt. Mit ihrem Komplettangebot auch für große Hochzeitsgesellschaften haben sie sich aber inzwischen einen festen Platz unter den Beherbergungsbetrieben erobert: Sieben Hochzeiten gab es in diesem Jahr in Rohlsdorf bereits, so viele wie 2015 im ganzen Jahr. „Heiraten auf dem Land liegt im Trend“, sagt Till Mieke – offenbar treffen die Rohlsdorfer genau den Geschmack von Hochzeitspaaren aus Berlin, Hamburg und in anderen Gegenden, auch einige Paare aus der Region haben hier bereits den schönsten Tag ihres Lebens gefeiert.

Kinder können in der Jurte übernachten

Das Unternehmerpaar vermarktet seinen Service aus einer Hand über die Internetplattform „Airbnb“: Paare können dort den gesamten Hof mieten, inklusive natürlich der großen Festscheune, die auch bei schlechterem Wetter einer Hochzeitsgesellschaft von über 100 Menschen Platz bietet. Inklusive der Jurte, in der vor allem Kinder gerne übernachten. Die liegt direkt neben dem Streichelzoo: Auch für Unterhaltung der Kinder ist also gesorgt.

Das Frühstück stemmt das Küchenpersonal der Landscheune, Kuchen wird oft im Backhaus im Holzofen gebacken. Fürs Festessen kommt mit Oliver Handke ein bekannter Koch ins Haus und bereitet die Menüs nach Vorschlägen der Hochzeitspaare vor, für Getränke sorgen die Unternehmer, die sich auch um alle Kleinigkeiten kümmern: Hier muss die Musikanlage angeschlossen werden, dort fehlen Strohhalme – die Hochzeitsexperten aus Rohlsdorf haben auch die Kleinigkeiten im Blick. Falls ein Paar gerne eine Live-Band für den Tanzabend wünscht, kann das Paar aus Rohlsdorf ebenfalls Vorschläge unterbreiten. „Nur die Dekoration wollen die Brautpaare meistens selbst aussuchen“, sagt Katharina Raßbach, „dafür arbeiten wir mit heimischen Floristen zusammen.“

Zusammenarbeit in der Region

Ohnehin sind die beiden inzwischen eng mit anderen in der Region verknüpft. Denn im Paket für die Hochzeitsfeier sind auch die Übernachtungsangebote inklusive, die meisten jedenfalls. Für das Hochzeitspaar steht auf dem Grundstück eine Ferienwohnung zur Verfügung. Wer möchte, kann im Schlafsaal in Rohlsdorf schlafen, aber für diejenigen, die etwas mehr Privatsphäre möchten, gibt es einen Shuttlebus, der nach Meyenburg ins Eisenbahnromantikhotel fährt: Auch die Übernachtungen in diesem Hotel haben die beiden in ihr Hochzeitspaket gepackt. Lediglich, wenn Hochzeitsgäste andere Übernachtungsmöglichkeiten wünschen, müssen sie diese extra bezahlen.

Nach wie vor sind jedoch nicht nur Hochzeitsgesellschaften zu Gast in der Scheune, auch Jugendgruppen werden gerne beherbergt. Und wie auch zuvor in der Landscheune werden die Kinder dann mit Aktivitäten ins Landleben eingebunden: Mal können sie in der Küche helfen, mal müssen sie sich um die Tiere im Streichelzoo kümmern. Für die beiden Landscheunen-Pächter allerdings bedeutet der Sommer regelmäßig Hochsaison. Katharina Raßbach: „Eigentlich arbeitet man den ganzen Sommer über ununterbrochen.“

Von Claudia Bihler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg