Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Helfer wurde geschlagen und beraubt

Prignitz: Polizeibericht vom 23. September Helfer wurde geschlagen und beraubt

Weil er einem verletzten, am Boden liegenden Mann helfen wollte, ist ein 55-Jähriger in Wittenberge am Dienstagabend von einem anderen Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Als er die Polizei rufen wollte, hat der Angreifer ihm das Telefon gestohlen.

Wittenberge 52.9950038 11.752484
Google Map of 52.9950038,11.752484
Wittenberge Mehr Infos
Nächster Artikel
Neuruppins Oldiemarkt zieht nach Wulkow um


Quelle: dpa

Wittenberge. Ein 55-jähriger Mann wollte am Dienstag gegen 21.30 Uhr einer hilflosen Person in der Kyritzer Straße in Wittenberge helfen. Plötzlich kam ein Unbekannter auf ihn zu und schlug ihn zweimal mit der Faust ins Gesicht. Der 55-Jährige nahm sein Handy, um die Polizei zu rufen. Daraufhin nahm ihm der Unbekannte das Handy gewaltsam weg und rannte davon. Diesen Vorfall hatte ein Zeuge beobachtet, der die Polizei informierte. Die Beamten nahmen eine Strafanzeige wegen Raubes auf. Der hilflose Mann war betrunken und verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wittenberge: Moped aus dem Keller gestohlen

Aus einem Keller eines Hauses in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Wittenberge verschwand in der Nacht zu Mittwoch ein Moped S 51. Es hatte das zurzeit ungültige Kennzeichen 503BFA. Der unbekannte Dieb brach dazu die Kellerparzelle auf. Der Gesamtschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt noch.

Perleberg: Beim Rangieren an der Tankstelle verschätzt

Beim Rangieren zwischen den Zapfsäulen einer Tankstelle im Schwarzen Weg in Perleberg verschätzte sich am Dienstag gegen 17 Uhr eine Opel-Fahrerin und stieß gegen einen Hyundai. Beide Fahrzeuge wurden dadurch beschädigt, blieben aber fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Perleberg: Polizei kontrolliert am Freitag verstärkt

Die Prignitzer Polizei plant für Freitag eine sogenannte Komplexkontrolle im Straßenverkehr. Schwerpunkt soll die Überwachung der Geschwindigkeit sein. Am Freitag zwischen 7 und 13 Uhr wird dann verstärkt in Perleberg kontrolliert. Außerdem hat die Polizeidirektion Nord in dieser Woche folgende Tempo-Kontrollen vorgesehen: Am Donnerstag stehen Flitzer-Blitzer an der B 189 in Groß Pankow und an der A 24 in Höhe Herzsprung. Am Freitag wird die Geschwindigkeit dann unter anderem an der L 10 zwischen Bad Wilsnack und Perleberg kontrolliert. Am Sonnabend wird das Messgerät an der B 5 in Klein Schönhagen aufgebaut und am Sonntag an der B 189 zwischen Kuhbier und Groß Pankow.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg