Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
„Herzlich willkommen“ – „Witamy Serdecznie“

Kinder aus Groß Pankow und polnischer Partnergemeinde campen zusammen „Herzlich willkommen“ – „Witamy Serdecznie“

Es sind 26 Kinder aus der Gemeinde Groß Pankow und 26 aus der polnischen Partnergemeinde Szczaniec, die bis Sonnabend auf dem Campingplatz in Groß Woltersdorf gemeinsam eine erlebnisreiche Ferienwoche verbringen können. Das Überwinden von Berührungsängsten und Sprachbarrieren ist neben Spiel und Spaß ein übergreifendes Ziel.

Voriger Artikel
Prignitzer Unternehmer sondieren die Lage
Nächster Artikel
Wittstocker Masthuhn-Gegner zuversichtlich

Volle Konzentration beim Schöpfen von Papier.

Quelle: Fotos (3): Ulrich Fischer

Groß Woltersdorf. „Dobranoc“ tönte es Sonntagabend auf dem Campingplatz in Groß Woltersdorf (Gemeinde Groß Pankow) aus den Mündern junger Prignitzer, fast akzentfrei antworteten acht- bis 14-jährige polnische Gäste „Gute Nacht“. Sie alle hatten nach dem Beziehen der Quartiere bei Kennenlernspielen schon einige Begrüßungsformeln geübt und sich namentlich vorgestellt.

Es sind 26 Kinder aus der Gemeinde Groß Pankow und 26 aus der polnischen Partnergemeinde Szczaniec, die mit jeweils vier Betreuern bis Sonnabend gemeinsam eine erlebnisreiche Ferienwoche verbringen können. Das Überwinden von Berührungsängsten und Sprachbarrieren ist ein übergreifendes Ziel.

Auf der Sommerrodelbahn hatten die Kleinen besonders viel Spaß

Auf der Sommerrodelbahn hatten die Kleinen besonders viel Spaß.

Quelle: Fischer

Seit dem Jahre 2007 besteht zwischen den Gemeinden Groß Pankow und Szczaniec ein freundschaftlicher Kontakt, berichtet Sylwia de Roover, die Leiterin der polnischen Gruppe und Dolmetscherin. Bei dem Treffen damals in der Prignitz seien die gemeinsamen Ferienlager vereinbart worden. Die beiden ersten Camps gab es 2008 und 2009 auf dem Platz in Groß Woltersdorf, seitdem sind beide Kommunen abwechselnd eine Woche lang Gastgeber für die Kinder und Jugendlichen.

Die jungen Polen wohnen in fünf Blockbohlenhäusern, die hiesigen Ferienkinder haben viel Platz in den Zelten des Wahrbergevereins, der auch noch ein Gemeinschaftszelt mit Fußballkicker darin aufstellte. Sehr schmackhaft verpflegt werden beide Gruppen in der Vereinsgaststätte „Zur Hexe“, sagt Petra Herborn. Die Prignitzer Teamleiterin der Berlin-Brandenburgischen Landjugend wird bei der Betreuung von drei ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Einige von ihnen sind wie viele der Kinder nicht das erste Mal bei den deutsch-polnischen Begegnungen dabei.

„Wir haben hier Superbedingungen, die Zusammenarbeit mit dem Wahrbergeverein ist hervorragend“, lobt Petra Herborn. Unbedingt erwähnen möchte sie, dass das Ferienlager nur durch die Unterstützung des Landesjugendringes und der Gemeinde Groß Pankow möglich ist.

Das Programm des einwöchigen Kindertreffens ist so vollgepackt, dass tagsüber ein Angebot das andere jagt. Am Montag hatten alle viel Spaß auf der Groß Woltersdorfer Sommerrodelbahn und beim Handschöpfen von Papier. Für heute Vormittag steht eine Pollo-Fahrt nach Lindenberg mit Besuch des Kleinbahnmuseums auf dem Programm, am Abend geht es nach dem gemeinsamen Knüppelteigbacken am Lagerfeuer los zu einer abenteuerlichen Nachtwanderung. Weiter auf dem Plan für die kommenden Tage stehen eine Tagesfahrt zum Hansapark an der Ostsee, ein Sandburgen-Wettbewerb, ein Besuch des Waldlehrparks des Wahrbergevereins mit Schatzsuche und ein Neptunfest. Am Abschlussabend wird gegrillt und die Kinder wollen sich bei einer Talenteshow amüsieren.

Vor, nach und zwischen den geplanten Aktivitäten bleibt immer noch genügend Zeit für Fußball, Tischtennis, Federball, Wasserspiele im Badesee direkt am Campingplatz und gegenseitige Interviews mit Hilfe eines Wörterbuchs.

„Das Programm ist zwar kompakt, doch wir richten uns stets nach den Möglichkeiten, die das Wetter bietet und natürlich den Bedürfnissen der Kinder“, betont Lagerleiterin Petra Herborn.

Von Ulrich Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg