Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz In zehn Minuten 20 Jahre gealtert
Lokales Prignitz In zehn Minuten 20 Jahre gealtert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.10.2013
Entspannung für gestresste Muskeln bringt eine aufhäng-Technik, die den Gästen vorgestellt wurde. Quelle: Claudia Bihler
Anzeige
Pritzwalk

Die einzige Frage, die es für jene noch zu beantworten gab, die das "Abenteuer" wagten, war: "Wollen Sie das mit oder ohne Zittern der Hände tun?" Beim Tag der offenen Tür gab es für Besucher ungewöhnliche und erstaunliche Einblicke - nicht nur für die, die nach dem Treppenaufstieg versuchten, mit zittrigen Händen ein Glas Wasser zu trinken. Die Belegschaft des Krankenhauses und weitere Aussteller, die Leistungen im Gesundheitsdienst erbringen, hatten sich alle erdenkliche Mühe gegeben, um ihren Gästen den Betrieb Krankenhaus näher zu bringen. Blutzuckertests waren ebenso möglich wie Blutdruckmessen, Diättipps gab es ebenso wie die Möglichkeit für junge Leute, Informationen zur Ausbildung in den pflegerischen Berufen zu sammeln. Im Außenbereich zeigte die Pritzwalker Jugendfeuerwehr ihr Können und klärte die Besucher über Verhaltensregeln beim Wohnungsbrand auf.

Zudem waren Führungen durch die Unfallchirurgie möglich, wer wollte, konnte sich durch den menschlichen Körper geleiten lassen: Die Endoskopie, die Knopflochschirurgie, wurde simuliert. Erst gar nicht zum Messer greifen die Radiologen, die Verblüffendes zu zeigen hatten: Mit MRT und CT, Sonograph und Computer können heute dreidimensionale Bilder den menschlichen Körper so zeigen, dass bei vielen Diagnose-Untersuchungen das Skalpell überflüssig ist. Nach so vielen Infomationen genossen die Besucher, dass ihnen an vielen Stationen auch Kaffee und Kuchen angeboten wurde.

Von Claudia Bihler

Prignitz Pritzwalk arbeitet an Lärmaktionsplan, der mit der Verkehrsplanung einhergehen soll - Ruhe bitte!

Gleich zwei Probleme auf einmal lösen will jetzt die Stadt Pritzwalk: Einerseits soll der Lärm in der Stadt minimiert, andererseits die Verkehrssituation verbessert werden. In den kommenden Monaten sollen nun konkrete Maßnahmen entwickelt werden, die möglichst schnell und vor allem auch möglichst kostengünstig umzusetzen sind.

28.10.2013
Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 25.Oktober 2013 - Vandalen auf dem Ehrenfriedhof

+++ Perleberg: Gedenkstein beschädigt  +++ Perleberg: Papiercontainer in Brand gesetzt  +++ Perleberg: Zusammenstoß mit Radfahrerin  +++

25.10.2013
Prignitz Andrea Wolter und ihre Tochter haben sich dem Westernreiten verschrieben - Fest im Sattel

In Herzberg bei Neuruppin betreibt gemeinsam Andrea Wolter mit ihrer Tochter Maria die Western Ranch „American Horse Paradise“. Neben zehn Pensionspferden hat jede der beiden Frauen noch zehn eigene Westernpferde im Stall: Mutter Andrea züchtet Appaloosa, Tochter Maria Quarter Horse.

27.10.2013
Anzeige