Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Jubel über Deutschen Einzug ins Achtelfinale
Lokales Prignitz Jubel über Deutschen Einzug ins Achtelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 22.06.2016
Das erlösende Tor der deutschen Mannschaft sorgte auch vor dem Wittstocker B3 Center für Freude. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Gleich mehrere Male hatten die Wittstocker Fußballfans am Dienstagabend beim Public Viewing vor dem B3 Center zu früh gejubelt. Obwohl die deutsche Elf mehr als ein Dutzend Torchancen hatte, haftete scheinbar immer ein Quantum Pech an den Schuhsohlen von Thomas Müller und Co. In der 30. Minute durfte dann aber wirklich geklatscht werden, als Mario Gomez die Deutschen mit eins zu null in Führung schoss.

Weitere Torchancen sowie gefährliche Konter der Nordiren folgten und sorgten beim Wittstocker Publikum noch einmal für Aufregung. Am Ende blieb es jedoch beim verdienten eins zu null für die deutsche Elf.

Zur Galerie
Der Parkplatz vor dem Wittstocker B3 Center war am Dienstagabend gut besucht. Deutlich mehr Fußballfans als die letzten beiden Male waren zum Public Viewing gekommen, um der deutschen Elf gegen Nordirland die Daumen zu halten. Das hatte sich am Ende gelohnt.

Genau diesen Spielstand hatte Benjamin Lemke beim Tippspiel richtig vorhergesehen. Sein Preis: Ein Fußball mit EM-Logo. Zu dieser Partie waren übrigens mehr Menschen als zu den vorherigen Spielen gekommen. Das freute Organisator Günter Lutz. „Das lag wohl an der Uhrzeit“, schätzte er. Die brachte aber auch helles Sonnenlicht mit sich, weshalb Lutz ein von einem Laster und einem Bagger gehaltenes Sonnendach aufspannen musste.

Günter Lutz hofft, dass zum nächsten Spiel der Deutschen am Sonntag um 18 Uhr noch mehr Wittstocker zum Public Viewing kommen werden. Einer wird auf jeden Fall wieder mit dabei sein, Fußballtrainer Michael Jugl vom FK Hansa Wittstock. „Mich reizt die Gemeinschaft“, sagte er. Egal, ob man verliere oder gewinne, alle fieberten zusammen mit.

Von Christian Bark

An der Elblandgrundschule in Wittenberge brauchen die Kinder im Biologieunterricht nur aus dem Fenster zu schauen, um etwas über die Natur zu lernen. Auf der Fensterbank brüten Ringeltauben. Die Tiere fanden keinen anderen Nistplatz mehr, seit die Schule ihren Baum auf dem Hof hatte fällen lassen.

25.06.2016

Fahrtwege von bis zu 90 Minuten, Zehn-Stunden-Arbeitstage für Schüler: Diese Konsequenzen hat der neue Busfahrplan in der Prignitz. Drei Mütter aus der Gemeinde Groß Pankow sammelten Unterschriften gegen die ihrer Ansicht nach unzumutbare Belastung – und machen dem Landrat Druck.

22.06.2016
Prignitz „Ferkeltaxe“ fährt zum Sommerfest - Dampflokfreunde feiern in Wittenberge

Dampflokfreunde laden für das erste Juli-Wochenende nach Wittenberge ein. Beim Sommerfest am 2. und 3. Juli bestimmen Dampfrösser, Loks und Schienenfahrzeuge aller Art das Bild am historischen Lokschuppen und dem Stellwerk „Wm“. Als Gastfahrzeug wird eine „Ferkeltaxe“ erwartet.

24.06.2016
Anzeige