Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Jubel über Deutschen Einzug ins Achtelfinale

Public Viewing in Wittstock Jubel über Deutschen Einzug ins Achtelfinale

Dass der deutschen Nationalelf oft die entscheidende Portion Glück fehlte, bedauerten auch die Wittstocker Fußballfans am Dienstagabend beim Public Viewing vor dem B3 Center. Trotzdem konnten sie am Ende über den deutschen Sieg jubeln. Diesmal waren wesentlich mehr Zuschauer gekommen und dafür glaubt Organisator Günter Lutz auch den Grund zu kennen.

Wittstock 53.2045159 12.5538862
Google Map of 53.2045159,12.5538862
Wittstock Mehr Infos
Nächster Artikel
Stepenitzer feiern drei Tage lang ihr Jubiläum

Das erlösende Tor der deutschen Mannschaft sorgte auch vor dem Wittstocker B3 Center für Freude.

Quelle: Christian Bark

Wittstock. Gleich mehrere Male hatten die Wittstocker Fußballfans am Dienstagabend beim Public Viewing vor dem B3 Center zu früh gejubelt. Obwohl die deutsche Elf mehr als ein Dutzend Torchancen hatte, haftete scheinbar immer ein Quantum Pech an den Schuhsohlen von Thomas Müller und Co. In der 30. Minute durfte dann aber wirklich geklatscht werden, als Mario Gomez die Deutschen mit eins zu null in Führung schoss.

Weitere Torchancen sowie gefährliche Konter der Nordiren folgten und sorgten beim Wittstocker Publikum noch einmal für Aufregung. Am Ende blieb es jedoch beim verdienten eins zu null für die deutsche Elf.

90ab1c54-3856-11e6-813c-3731870b774d

Der Parkplatz vor dem Wittstocker B3 Center war am Dienstagabend gut besucht. Deutlich mehr Fußballfans als die letzten beiden Male waren zum Public Viewing gekommen, um der deutschen Elf gegen Nordirland die Daumen zu halten. Das hatte sich am Ende gelohnt.

Zur Bildergalerie

Genau diesen Spielstand hatte Benjamin Lemke beim Tippspiel richtig vorhergesehen. Sein Preis: Ein Fußball mit EM-Logo. Zu dieser Partie waren übrigens mehr Menschen als zu den vorherigen Spielen gekommen. Das freute Organisator Günter Lutz. „Das lag wohl an der Uhrzeit“, schätzte er. Die brachte aber auch helles Sonnenlicht mit sich, weshalb Lutz ein von einem Laster und einem Bagger gehaltenes Sonnendach aufspannen musste.

Günter Lutz hofft, dass zum nächsten Spiel der Deutschen am Sonntag um 18 Uhr noch mehr Wittstocker zum Public Viewing kommen werden. Einer wird auf jeden Fall wieder mit dabei sein, Fußballtrainer Michael Jugl vom FK Hansa Wittstock. „Mich reizt die Gemeinschaft“, sagte er. Egal, ob man verliere oder gewinne, alle fieberten zusammen mit.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg