Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Jubiläumsfest 150 Jahre Kirche

Brügge Jubiläumsfest 150 Jahre Kirche

In Brügge wird im September ein Jubiläum gefeiert: Parallel zum Tag des offenen Denkmals wird zum 150. Jahrestag der Brügger Kirche eingeladen. Entworfen hatte den Feldsteinbau der Architekt Reinhold Persius, der später Hofbaumeister des Kaisers wurde und an der Errichtung des Teichtagsgebäudes in Berlin mitgearbeitet hatte.

Voriger Artikel
Laien präsentieren Don-Quichotte-Aufführung
Nächster Artikel
Erste Schlagernacht am Kulturhaus

Die Feldsteinkirche von Brügge von Reinhold Persius.

Quelle: Claudia Bihler

Brügge. Sechs Jahre ist es her, da wurde in den Dörfern der Gemeinde Halenbeck-Rohlsdorf zum letzten Mal ein Jubiläum gefeiert. Damals hatte Halenbeck Geburtstag, 685 Jahre waren seit der Gründungs des Dorfes vergangen. Gefeiert wurde ein ganzes Wochenende mit Tanz, Trödelmarkt und Tombola.

Nun kommen die Einwohner der Dörfer Warnsdorf, Halenbeck, Rolsdorf, Ellershagen und Brügge wieder einmal zu einem Jubiläum zusammen: Gefeiert wird diesmal der 150. Jahrestag der Persiuskirche in Brügge. Ach diesmal wird es ein Dorffest geben, zu dem wieder die Einwohner aus dem gesamten Gemeindegebiet zusammenkommen. Das Jubiläumsfest fällt am Sonntag, 11. September, mit dem Tag des offenen Denkmals zusammen. Gefeiert wird ab 10 Uhr. Eigentlich könnte der Förderverein auch gleich noch den eigenen Einsatz feiern. 2006, also vor zehn Jahren, hatte es nämlich die ersten Vorstellungen zur Sanierung der Persiuskirche gegeben.

Bereits in neun Jahren ist Brügge wieder Jubiläumsdorf, dann kann der Ort selbst, der im Jahr 1325 erstmals urkundlich erwähnt wurde und der damals noch zum Meyenburger Herrschaftsgebiet gehörte, einen wirklich runden Geburtstag feiern. 2025 wird Brügge nämlich 700 Jahre.

Von Claudia Bihler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg