Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° heiter

Navigation:
Kaffee, Kuchen, Kunst

In Perleberg öffnet am Großen Markt das Kulturcafé "Relais" Kaffee, Kuchen, Kunst

"Relais" heißt das neue Kulturcafé am Großen Markt in Perleberg. Direkt hinter dem Roland, im jahrhundertealten Bürgerhaus Großer Markt 15, werden montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr Frühstück, ein kleines mittägliches Tagesangebot und Kaffee mit Kuchen angeboten.

Voriger Artikel
Lkw verstreut Kartoffeln auf der Straße
Nächster Artikel
Axo-Prozess vertagt

AmMontag beginnt der reguläre Cafébetrieb.

Quelle: Wolfram Hennies

Perleberg. Für Schüler gibt es eine Extra-Tageskarte mit niedrigeren Preisen. Getragen wird das Café vom Engagement der zehn Relais-Vereinsmitglieder, hinter dem Tresen hat Kristin Schmidt die Verantwortung.

Ab Montag beginnt der Geschäftsbetrieb. Mit tatkräftiger ehrenamtlicher Beteiligung vieler wurde in zehn Monaten das Haus teilsaniert. Ein Aufruf, alte Stühle für das Café zu spenden, fand reges Echo. Jost Löber erläuterte, dass das Café Teil eines von der Robert-Bosch-Stiftung innerhalb des Programms "Neulandgewinner - Zukunft erfinden vor Ort" geförderten Projektes ist und Raum für Kunst und Gesellschaft bieten soll. Mitwirken kann jeder, der Interesse daran hat, gesellschaftliche Fragen und Zusammenhänge in Prignitz mitzugestalten: "Uns interessieren kreative Ansätze und Ideen für nachhaltige Entwicklungen, wir wollen mit dem Haus einen gemeinsamen Ort für Kreativität schaffen und mit zeitgenössischer Kunst eine Lücke füllen. Wir erforschen neue Wege des Herangehens und Kooperierens, wie neue Formen des Wissensaustausches, der Aneignung von Wirklichkeit wie auch der Darstellung von Möglichkeiten."

Kerstin Süske ergänzte: "Die Initiatoren sind Kulturschaffende, Handwerker, Künstler, Bürger der Stadt und der Region, Einheimische und Neuprignitzer - eine Art Bürgerbaustelle mit vielfältigen Ressourcen, Erfahrungen und biografischen Hintergründen und Neugier aneinander." Das Kulturcafé soll sowohl Bürgerforum als auch Kunstquartier werden. Noch sind die Wände im Café kahl, doch das wird sich bald ändern: Es wird dort Ausstellungen geben. Kleinkunst, Theater, bildende Kunst und Lesungen sollen folgen. wh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg