Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
Kampfhunde in Gartenanlage entdeckt

Meyenburg Kampfhunde in Gartenanlage entdeckt

Fünf Kampfhunde der Rasse Pitbull, die laut Polizei im Land Brandenburg nicht gehalten, gezüchtet oder verkauft werden darf, sollen in einer Gartenanlage in Meyenburg entdeckt worden sein. Polizisten und ein Hundefänger kümmerten sich um die Sicherung der Tiere.

Voriger Artikel
Schmuggel mit unverzollten Zigaretten
Nächster Artikel
Verdacht auf Gas nicht bestätigt

Das Symbolfoto wurde in einem Hamburger Tierheim aufgenommen.

Quelle: dpa

Meyenburg. Fünf Hunde der Rasse Pitbull will ein Zeuge in einer Gartenanlage in der Meyenburger Baustraße gesehen haben. Er meldete das am Freitagnachmittag der Polizei. Die Hunderasse darf im Land Brandenburg nicht gehalten, gezüchtet oder veräußert werden, teilte die Polizei am Montag mit. Der Hundehalter war nicht am Ort des Geschehens. Der Bereich, in dem sich die Kampfhunde befanden, sei stark verunreinigt gewesen.

Ein hinzugezogener Hundefänger und die Polizeibeamten sicherten die Hunde. Der veterinärmedizinische Bereitschaftsdienst des Landkreises Prignitz wurde verständigt. Die Polizei geht von einem Verstoß gegen die Hundehalterverordnung aus. „Aus veterinärmedizinischer Sicht bestand kein Handlungsbedarf, das Tierwohl war nicht gefährdet“, sagte Frank Stubenrauch, Pressesprecher der Kreisverwaltung Prignitz in Perleberg. Daher habe man keine Veranlassung gehabt, weitere Schritte einzuleiten.

Ordnungsamt versuchte den Eigentümer der Tiere zu ermitteln

Die Leiterin des Ordnungsamtes in Meyenburg, Anne-Katrin Weber, sagte, man habe zunächst versucht zu ermitteln, wer der Eigentümer der Tiere sei. Als Vertragspartner des Amtes Meyenburg sei Sven Galle vom Tierheim Papenbruch hinzugezogen worden. „Gemeinsam mit der Polizei haben wir die Hunde wieder auf das Grundstück gebracht und dieses gesichert“, sagte Sven Galle. Zum Zeitpunkt des Einsatzes sei nicht klar gewesen, um welche Rasse es sich bei den Tieren genau gehandelt habe. Es seien drei ausgewachsene Hunde und zwei Welpen gewesen.

Von Andreas König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg