Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Katrin Lange nominiert
Lokales Prignitz Katrin Lange nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.10.2013
Katrin Lange ist bereits Beisitzerin im SPD-Vorstand. Quelle: Privat
Anzeige
Pritzwalk

Katrin Lange erhielt zudem ein einstimmiges Votum des SPD-Landesvorstandes. Als Gegenkandidat war der brandenburgische Juso-Vorsitzende Eric Stohn aus Teltow-Fläming im Havelland angetreten.

Bereits der Vorstand des SPD-Unterbezirks hat die Meyenburger Amtsdirektorin als eine der beiden Stellvertreterinnen für den SPD-Landesvorsitzenden Dietmar Woidke nominiert. Derzeit ist Martina Münch die einzige Stellvertreterin Woidkes. Die Wahl eines neuen Stellvertreters für Woidke ist notwendig, weil die ehemalige stellvertretende Landesvorsitzende Klara Geywitz inzwischen kommissarisch den Posten der SPD-Generalsekretärin übernommen hat.

Katrin Lange war bereits vor einem Jahr als Beisitzerin in den Landesvorstand gewählt worden. Nachdem die Prignitz in Anbetracht der geringen Bevölkerungsdichte nur wenige Delegierte in die Wahlversammlung schicken konnte, gilt als sicher, dass Lange vor allem auch Stimmen aus anderen Unterbezirken als den der Prignitz auf sich vereinen konnte. Politisches Profil hat sie in Brandenburg wegen ihres engagierten Einsatzes für den ländlichen Raum gewonnen. Ihre Themen sind in erster Linie der Erhalt des öffentlichen Nahverkehrs auch in der Peripherie, die regionale Wirtschaft sowie ein sinnvoller Umgang mit den regenerativen Energien etwa in der sogenannten Energycloud im Autobahndreieck Wittstock/Dosse. Meyenburg hatte sie 2004 als Amtsdirektorin gewählt.

Die endgültige Wahl des Stellvertreters ist dann für den 23. November vorgesehen, wenn die Delegierten aus den Unterbezirken zusammenkommen.

Von Claudia Bihler

Prignitz Ulrike Gornig vom Förderkreis der Meyenburger Kita "Eichhörnchen" - "Wir machen das mit Herzblut"

Das beliebte Weihnachtsmärchen werden die Mitglieder des Förderkreises der Meyenburger Kita "Eichhörnchen" auch dieses Jahr nicht aufführen. Das sagte die Vereinsvorsitzende Ulrike Gornig am Montagabend im städtischen Ausschuss für Ordnung und Soziales. Der Verein will aber das Weihnachtsfest unterstützen.

25.10.2013
Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 22. Oktober - Junge Frauen rufen mehrfach "Sieg Heil"

+++ Pritzwalk: Minderjährige rufen rechte Parolen +++ Meyenburg: Frau will sich bei Räumung selbst verletzen +++ Putlitz: Auto brennt aus - im Stau ein weiterer Unfall +++ Wittenberge: Zwei Mopeds gestohlen +++

22.10.2013
Prignitz Anwohner gegen den Bau von Windkraftanlagen - Gegenwind aus der Region wächst

381 Bürger der Region sprechen sich mit ihrer Unterschrift gegen den Bau von Windkraftanlagen in der Hohen Heide aus. Dabei positionierten sich Einwohner aus Pritzwalk, Heidelberg, Bölzke und weiteren Anrainerdörfern. Am Montag wurden die Unterschriften übergeben.

24.10.2013
Anzeige