Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Prignitzer Straßen halten der Hitze stand
Lokales Prignitz Prignitzer Straßen halten der Hitze stand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 27.07.2018
Straßenschäden aufgrund der Hitze und hohen Sonneneinstrahlung blieben in der Prignitz bisher weitestgehend aus. Quelle: Oliver Fischer
Prignitz

Auf den 325 Kilometern Kreisstraße in der Prignitz kommt es aufgrund der Hitze und starken Sonneneinstrahlung zu keinen größeren Ausfällen, teilt der Landkreis Prignitz auf Nachfrage mit.

Der Straßenbelag hält zum größten Teil stand. Allein auf der Kreisstraße bei Bentwisch haben Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei Split gestreut.

Auf Streckenkontrollen werden die Straßen gezielt nach Hitzeschäden inspiziert und bei Bedarf ist auf den Fahrzeugen immer Split gelagert, um die Fahrbahn abzustumpfen.

Von Marcus J. Pfeiffer

Trockenheit und Hitze setzt auch den Fließgewässern in der Prignitz zu. Die Pegelstände von Elbe, Stepenitz und Dömnitz sind am Rande von Negativrekorden. Auch die Fische in den Flüssen leiden.

30.07.2018

Erpresser haben jetzt einem Mann aus Berge gedroht, Fotos und Video-Mitschnitte von ihm an Freunde und Verwandte zu versenden, wenn er nicht einen geforderten Betrag bezahle.

26.07.2018

Ein Stoppelfeld und eine Strohpresse fingen am Mittwoch nahe Glöwen Feuer.

26.07.2018