Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kinder beleidigen Beamte am Polizei-Notruf

Perleberg Kinder beleidigen Beamte am Polizei-Notruf

Über einen längeren Zeitraum sollen zwei Kinder am Freitag missbräuchlich den Polizei-Notruf in Perleberg angerufen haben. Die Kinder machten falsche Angaben beziehungsweise beleidigten den Beamten am Telefon massiv. Der Polizei gelang es, das Mobiltelefon zu ermitteln, von dem aus angerufen wurde.

Voriger Artikel
Marc Marshall begeistert im Kulturhaus
Nächster Artikel
Dömnitzstadt als Brennpunkt der Geschichte

Die Polizei ermittelte das Mobiltelefon, von dem aus die Anrufe getätigt wurden.

Quelle: dpa

Perleberg. Zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren haben sich am Freitag offenbar mehrfach beim Polizei-Notruf in Perleberg gemeldet und dort entweder widersprüchliche Angaben gemacht oder den Beamten am Telefon massiv beleidigt. Polizisten gelang es, dass Mobiltelefon zu ermitteln, von dem aus die Anrufe getätigt wurden. Die beiden Kinder, die als Anrufer verdächtigt werden, beschuldigten sich daraufhin gegenseitig, teilte die Polizei mit. Nach Feststellung der Personalien sei das Mobiltelefon an eine Betreuerin übergeben worden.

Die Polizei weist darauf hin, dass wegen eines Notrufmissbrauchs echte Notrufe möglicherweise nicht schnell genug bearbeitet werden und somit Menschen zu Schaden kommen können.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg