Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kirchenchor lädt zur Sommermusik ein

Meyenburg Kirchenchor lädt zur Sommermusik ein

Die aktuell 34 Sängerinnen und Sänger des Meyenburger Kirchenchores laden wieder zu ihrer beliebten Sommermusik ein. Das Konzert am 17. Juni behandelt diesmal Themen aus der Natur und Gottes Schöpfung. Gesungen werden Stücke von bekannten Komponisten, aber auch Volkslieder.

Voriger Artikel
Die Freibadsaison 2017 ist eröffnet
Nächster Artikel
Computervirus erfunden und Geld abgehoben

Konzert mit dem Kirchenchor in der Meyenburger Kirche. Ganz rechts Manfred Tansinne.

Quelle: Privat

Meyenburg. Zur diesjährigen Sommermusik lädt der Kirchenchor Meyenburg für Sonnabend, 17. Juni, in die evangelische Kirche ein. „Geistliche und Volkslieder über Gottes schöne Natur“ sind dieses Jahr das Thema des Konzertes, kündigte Chorleiter Manfred Tansinne an. Die Sängerinnen und Sänger werden ab 19.30 Uhr singen.

„Mit Dankbarkeit und Freude wollen wir Gott loben für die wunderbare Natur, das Himmelszelt mit seinen Gestirnen, den Frühling und den Sommer, die Blumenpracht und Tiere“, erklärte Tansinne die inhaltliche Zusammensetzung der diesjährigen Sommermusik. „Natürlich kann unser Singen nur Stückwerk sein.

International renommierte Solisten waren bei Konzerten dabei

In den vergangenen Jahren haben viele gute Freunde mit dem Chor gesungen oder die Lieder instrumental begleitet. Auch international renommierte Solisten waren bei den früheren Konzerten dabei. Im vergangenen Jahr kamen Mitglieder eines Streichquartetts aus Dresden, Döbeln und Chemnitz. Im Flötenquartett spielten Musiker aus Essen und Meyenburg.

In diesem Jahr sei das Ensemble mit den Chornachwuchs beim Singen und Musizieren ganz auf sich allein gestellt, so Tansinne. 2007 war ein Kinderchor gegründet worden. Die meisten Kinder haben später im Kirchenchor mitgesungen. „Zur Berufsausbildung und zum Studium verlassen die jungen Sängerinnen und Sänger immer wieder unseren Chor.“ So brauche dieser ständig neue junge Menschen, die die Musik lieben. Momentan singen 34 Sängerinnen und Sänger im Alter von zwölf bis 80 Jahren im Chor. Sie werden beim Sommerkonzert von Flöten und Klavier begleitet. Geboten werden am 17. Juni Werke von Mozart, Pachelbel, Mendelssohn-Bartholdy, Beethoven, aber auch überlieferte Volkslieder.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Von Beate Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg