Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Kirchturmsanierung teurer – Sponsoren gesucht

Falkenhagen Kirchturmsanierung teurer – Sponsoren gesucht

Mit viel Einfallsreichtum und Fachkenntnissen sind die beteiligten Bauunternehmen gerade dabei, den Kirchturm von Falkenhagen abzusichern. Da hat sich nämlich als durchfeuchteter erwiesen als erwartet. Nicht zuletzt deswegen sind die Baukosten für den seit Juni laufenden zweiten Bauabschnitt um etwa 25 000 Euro gestiegen.

Voriger Artikel
Ein Dankeschön von Flüchtlingen
Nächster Artikel
Großbrand bei Austrotherm in Wittenberge

Klaus Gottschalk zeigt die Steineinfassung der Rosette, deren Steine ausgetauscht werden sollen.

Quelle: Bernd Atzenroth

Falkenhagen. Es geht weiter mit der Sanierung der Kirche von Falkenhagen (Stadt Pritzwalk) – seit Juni läuft der zweite Bauabschnitt, der sich fast nahtlos an den ersten anschloss und bei dem insbesondere der Kirchturm im Mittelpunkt steht. Am Dienstag fand nun eine Bauberatung statt, bei der Kurt Zander als Gemeindekirchenrat im Pfarrsprengel Falkenhagen/Rapshagen, der Friesacker Klaus Gottschalk im Namen der beteiligten Baufirmen – seiner eigenen sowie der mit ihr kooperierenden Zimmerei Glockenstein aus Gildenhall bei Neuruppin –, Pritzwalks Pfarrer Volker Sparre und Norbert Merten als Vorsitzender des Kirchbauausschusses gemeinsam mit Gordon Thalmann vom Sachbereich Denkmalschutz in der Prignitzer Kreisverwaltung, Jürgen Kübart vom Kirchlichen Bauamt des Konsistoriums der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Wolf-Dietrich Meyer-Rath vom Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg die Baustelle besichtigten. Dafür schauten sie alle auch in 28 Metern Höhe ins Innere des zu sanierenden Turms.

Schon jetzt ist klar, dass die Angelegenheit teurer wird als ursprünglich veranschlagt. Aus gutem Grund: Denn bei genauerer Untersuchung stellte sich heraus, dass die Wasserschäden am Turm größer sind als angenommen. Zum einen hat sich hinter dem Feldsteinfassadenteil in Hohlräumen viel Tauwasser gesammelt. Man musste sich ein kompliziertes Verfahren zur Behebung dieser Schäden ausdenken, weil das bloße Herausnehmen von Feldsteinen geeignet gewesen wäre, die ganze Fassade zum Einsturz zu bringen. Nun wird alles vernadelt und nach hinten gesichert mit Spiralankern. Die Hohlräume, die entstanden sind, weil sich Steinreste verkeilt haben, sollen nun trockengelegt werden. Klaus Gottschalk: „Bevor diese Wand nicht gesichert ist, gehe ich an das Andere nicht heran.“ Anschließend soll die darüberliegende Rosette saniert werden – die Steine dafür sind bereits da.

Kirchenschiff wird nicht vor 2020 erneuert

Auch anliegende Holzbalken im Turm sind mit den Jahren verrottet, was auch auf den ersten Blick nicht zu sehen war. Sie werden gerade ersetzt, doch musste für ihren Einbau das 29 Jahre alte Kupferdach des Kirchturms aufgeschnitten werden, das Georg Zander noch selbst aufgebracht hatte und wohl sehr gute Dienste geleistet hat. Allein die Dacharbeiten verschlingen zusätzliche 18 000 Euro an die Kosten, die nun zu den 132 000 Euro hinzukommen, die bislang für den Bauabschnitt veranschlagte und aufgebracht waren. Insgesamt werden es wohl 25 000 Euro an Mehrkosten werden, wie Georg Zander erklärte. Dafür werden noch Sponsoren gesucht, und eigentlich war der Termin am Dienstag auch dazu gedacht, bei im Gewerbegebiet Falkenhagen ansässigen Unternehmern Gelder einzuwerben. Doch dazu kam es am Dienstag noch nicht. Auf zusätzliche Förderanträge bei der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, beim Landkreis Prignitz oder auch bei der Stadt Pritzwalk gab es bislang keine Resonanz. Zander betonte auch, das nach der Fertigstellung des Turms erst einmal Ruhe einkehren wird bei den Bauarbeiten. Denn in Sachen Finanzen muss man erst einmal Luft holen. Den dritten Bauabschnitt, nämlich die Restaurierung des Kirchenschiffs, peilt man nun für 2020 an.

Von Bernd Atzenroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg