Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kleinbahnfahrten mit dem Nikolaus

Lindenberg Kleinbahnfahrten mit dem Nikolaus

Der Pollo-Kleinbahnverein in Lindenberg (Gemeinde Groß Pankow) bietet am Wochenende, 9. und 10. Dezember, Sonderfahrten an. Das Ziel ist Brünkendorf, das dann zu Sankt Nikolaus werden soll. Während der Fahrt dorthin steigen der Nikolaus und ein Weihnachtsengel zu.

Voriger Artikel
Elbestadt will jüngeres Publikum locken
Nächster Artikel
Kinder ziehen mit dem Nikolaus durch die Stadt

Der Nikolaus und ein Weihnachtsengel werden am Wochenende mit der Kleinbahn Pollo fahren.

Quelle: Ronald Meissner

Lindenberg. Zu vorweihnachtlichen Kleinbahnfahrten durch die Prignitz lädt am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Dezember, der Pollo-Museumseisenbahnverein in Lindenberg (Gemeinde Groß Pankow) ein. Der von einer historischen Diesellok gezogene Sonderzug startet an beiden Tagen um 10 Uhr, 11.30 Uhr, 13 Uhr, 14.30 Uhr und 16 Uhr in Lindenberg zur Fahrt nach Brünkendorf und zurück. Kurz nach Fahrtbeginn steigen der Nikolaus und ein Weihnachtsengel zu und verteilen kleine Geschenke an die jüngeren Fahrgäste.

Imbiss im Brünkendorfer Bahnhofsgebäude

Während des Aufenthaltes in Sankt Nikolaus (Brünkendorf) versorgen die Mitglieder des Wahrbergevereines aus Groß Woltersdorf die kleinen und großen Reisenden mit einem Imbiss und im Bahnhofsgebäude gibt es einen kleinen Weihnachtsbasar.

In Lindenberg gibt es schmackhafte Gerichte aus der Gulaschkanone. Im dortigen Kleinbahnmuseum dreht eine kleine Modelleisenbahn ihre Runden. Die Fahrkarten zum Preis von 6 Euro, Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte, erhalten die Fahrgäste vor der Abfahrt des Nikolaus-Zuges am Bahnsteig.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg