Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Kleiner schlechter Verlierer flippt aus
Lokales Prignitz Kleiner schlechter Verlierer flippt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 22.11.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Karstädt

Dieser Montag läuft gar nicht gut für einen zwölfjährigen Jungen in einem Jugendclub in Dallmin. Gerade eben hat er in einem Spiel verloren. Zu Unrecht, wie er glaubt. Schmollend verlässt er die Einrichtung. Eine Betreuerin will ihn einholen, verliert den 12-Jährigen aber aus den Augen, als er in einen Wald rennt.

Umgehend informiert die Betreuerin die Polizei, welche sofort die Suche nach dem Jungen einleitet.

Im wenige Kilometer entfernten Postlin treffen die Beamten den Ausreißer schließlich an. Doch von Erleichterung oder Freude keine Spur.

Als die Beamten ihn ansprechen, schlägt er mit einem Stock um sich und verletzt eine Polizistin am linken Arm und an der linken Hand.

Es hilft alles nichts, der kleine Mann ist nicht zu beruhigen

Den Beamten wissen sich nicht anders zu helfen, als ihn mit einfacher körperlicher Gewalt zu überwältigen und mit Handfesseln zu fixieren.

Schließlich wird er in einem Rettungswagen er unter polizeilicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht.

Von MAZonline

Komplett runderneuert wurde der Gehweg an der Meyenburger Straße in Putlitz. Das freut nicht nur die Putlitzerin Veronika Irrgang, die nun mit ihrem Rollator viel besser dort entlang kommt. Ordnungsamtsleiter Peter Jonel informierte, dass die Reparatur ohne Anliegerbeteiligung umgesetzt werden konnte.

25.11.2016

Es ist das Stadtgespräch in Pritzwalk (Prignitz): Am Sonnabend hat ein offenbar psychisch gestörter Mann mit einem Beil ein Badstudio demoliert. Nur mit Mühe konnte er aufgehalten werden. Auslöser für den Wutausbruch waren Mietstreitigkeiten.

22.11.2016

Diese Polleranlage ist technisch hochwertig und verlangt deshalb einen genauen Test, bevor sie in Betrieb genommen werden kann. Ab Dienstag ist sie nun scharf geschaltet und verhindert, dass Fahrzeuge so ohne Weiteres auf den Pritzwalker Markt fahren können. Nur wer im Besitz einer entsprechenden Chipkarte ist, kann sich seinen Weg bahnen.

24.11.2016
Anzeige