Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Klemm ist oberster Schornsteinfeger

Perleberg Klemm ist oberster Schornsteinfeger

Christian Klemm ist der neue Bezirksschornsteinfeger für die Prignitz. Er löst Daniel Konrad ab, der nach Falkensee wechselt. Klemm übernimmt gleichzeitig von seinem Vorgänger im Amt den Kehrbezirk PR 115 und gibt seinen bisherigen Arbeitsbereich, den Kehrbezirk PR 108 ab. Den übernimmt Michael Netscher.

Voriger Artikel
Die erste Badestube im Dorf
Nächster Artikel
Bahnhofsausstellung im Uhrenturm zu sehen

Anja Autzen vom Sachbereich Ordnung und Verkehr bestellte Michael Netscher (M.) zum neuen Bezirksschornsteinfeger im Kehrbezirk 108, Christian Klemm (r.) übernahm den Kehrbezirk 115.

Quelle: Landkreis Prignitz

Perleberg. Schornsteinfeger Christian Klemm aus Havelberg ist der neue Bezirksschornsteinfeger für die Prignitz. Er wurde durch die Kreisordnungsbehörde des Landkreises für die Dauer von sieben Jahren bestellt. Klemm löst Daniel Konradt ab, der die Region verlässt. Es gibt noch weitere Änderungen in der Besetzung der Kehrbezirke.

Christian Klemm ist nun zuständig für die Überwachung der gesetzlich vorgeschriebenen Rechtsnormen durch die Hauseigentümer in seinem Kehrbezirk. Er führt das Kehrbuch und muss hoheitliche Aufgaben in seinem Kehrbezirk wahrnehmen. Dazu gehören in erster Linie die Feuerstättenschau und Veränderungen beziehungsweise die Neuanschaffung von Feuerungsanlagen an Feuerstätten.

Der bisherige Bezirksschornsteinfeger und Leiter der kreislichen Gruppe des Schornsteinfegerhandwerks, Daniel Konradt aus Bad Wilsnack, hat seinen neuen Wirkungskreis in seiner Heimatstadt Falkensee. Somit gab Konradt auch den Kehrbezirk PR 115 auf, den Klemm nun übernahm. Der gab seinerseits seinen bisherigen Kehrbezirk PR 108 zum Monatsende auf. Diesen hat Michael Netscher aus Schönwalde übernommen. Neuer Leiter der kreislichen Gruppe des Schornsteinfegerhandwerks wird Bezirksschornsteinfeger Uwe Schlabach aus Premslin.

Seit Anfang 2014 ist die Kreisordnungsbehörde für die Bestellung der Bezirksschornsteinfeger für die jeweiligen Kehrbezirke zuständig. Die Bestellung erfolgt für sieben Jahre nach dem Schornsteinfegerhandwerksgesetz. Dann werden alle Kehrbezirke europaweit neu ausgeschrieben. Zu den Aufgaben des Schornsteinfegers gehören heute unter anderem Energieberatungen, Qualitätsprüfungen, aber auch der Verkauf von Rauchmeldern.

Von Beate Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg