Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kommunalwahl 2014 Steuerfahnder will ans Steuer
Lokales Prignitz Kommunalwahl 2014 Steuerfahnder will ans Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 18.05.2014
Hans-Dieter Haas tritt als Bürgermeister-Kandidat in Bad Wilsnack an. Quelle: Jens Wegner
Grube

Hans-Dieter Haas, einer der zwei Kandidaten für das ehrenamtliche Bürgermeisteramt in Bad Wilsnack, stellte sich am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus Grube zusammen mit zwölf Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung vor. Mit Ausnahme von Ralf Brehmer sind alle parteilos und treten mit Unterstützung der FDP an. "Ralf Brehmer hat uns Kandidaten bewegt, unter der Fahne der FDP anzutreten", sagte Haas.

Der Konkurrent

Neues Oberhaupt von Bad Wilsnack möchte neben dem FDP-Kandidaten Hans-Dieter Haas der bisherige Stadtverordnete Hans Dieter Spielmann (Einzelbewerber) werden. Der 65-Jährige will unter anderem die Initiative zur Belebung der Innenstadt stärken und mehr Angebote für die Jugend schaffen – etwa mit einem neuen Kinderspielplatz. Bestehende Synergien sollen aus seiner Sicht ausgebaut werden. bat

"Die Geschäftswelt von Bad Wilsnack muss wieder belebt werden", forderte Annette Schulz, die Mitglied der Initiative "Aktiv für Bad Wilsnack" ist. "Bis Oktober dieses Jahres wird es in der Großen Straße keine leerstehenden Geschäfte mehr geben", sagte Haas. Dies sei ein Erfolg der Initiative "Aktiv für Bad Wilsnack". Haas ist auch davon überzeugt, dass die Stadt einen zweiten Supermarkt braucht. Durch einen zweiten Discounter bekäme Bad Wilsnack Kaufkraft zurück. Kunden, die bisher wegen fehlender Einkaufsmöglichkeiten auf benachbarte Städte ausgewichen seien, könnten dann zurückgewonnen werden.

Seit 1991 lebt Hans-Dieter Haas in Brandenburg, seit 2003 in Bad Wilsnack. Der Steuerberater arbeitete 31 Jahre lang als Steuerfahnder in den alten Bundesländern.

Von Jens Wegner

Kommunalwahl 2014 Neue Kandidaten wollen den Altersdurchschnitt in Pritzwalks Stadtverordnetenversammlung senken - Mehr Familie in die Politik

Jörg Zeiger, Frank Schmidt, Uwe Peters und Uwe Beese wehren sich gegen den Vorwurf, dass zur Kommunalwahl fast ausschließlich das ältere Semester gewählt werden könne. Die vier treten beoi der kommenden Kommunalwahl an - und bringen es auf einen Altersdurchschnitt von 40 Jahren.

15.05.2014
Kommunalwahl 2014 Stimmzettel sind diesmal bis zu 75 Zentimeter lang - Superwahltag in Brandenburg

Brandenburg steht am 25. Mai ein Wahlmarathon ins Haus: An diesem Tag finden zugleich die Europawahl und die Wahlen zu den kommunalen Parlamenten statt. Landeswahlleiter Bruno Küpper erhofft sich eine hohe Wahlbeteiligung. Rund 29.500 Wahlhelfer sind im Einsatz.

06.05.2014
Kommunalwahl 2014 Bernd Dannemann ist seit 17 Jahren ehrenamtlicher Bürgermeister in Putlitz - Der Optimismusbeauftragte

Ein "eheähnliches Verhältnis": Bernd Dannemann ist einer von 270 ehrenamtlichen Bürgermeistern im Land Brandenburg. Bereits seit 17 Jahren lenkt der die Geschicke der Prignitz-Stadt Putlitz - und will es bei den Kommunalwahlen am 25. Mai noch einmal wissen.

17.04.2014