Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Konzert zum Wonnemonat Mai
Lokales Prignitz Konzert zum Wonnemonat Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 01.05.2016
In Wittenberge wurde mit Blasmusik in den Mai gestartet. Quelle: Jens Wegner
Anzeige
Wittenberge

Für die Freunde der zünftigen Blasmusik gab es am Sonntag das Blasmusik-Konzert zum 1. Mai. Trotz des herrlichen Sonnenscheins fand es allerdings nicht wie angekündigt auf dem Paul-Lincke-Platz vor dem Wittenberger Kultur- und Festspielhaus sondern in dessen großen Saal statt, was vielen Besuchern Verdruss bereitete. Dennoch lauschte viele den Blasmusikklängen und der Volksmusik im vollen Saal. Kaum ein Platz blieb leer. Die Kapelle „Die Prignitzer” sorgte für eine gute Stimmung.

Beliebte Konzerttradition

Mit dem ersten Stück „Wir sind Kinder von der Elbe” stellten sie sich dem Publikum vor. Das Orchester blickt bereits auf eine 70-jährige Bandgeschichte zurück. Den heutigen Namen trägt es seit der Wende. Mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire spielen die Musiker um Eckart Gröppler zu den verschiedensten Anlässen auf. Das Blasmusik-Konzert zum 1. Mai vor dem Kultur- und Festspielhaus ist bereits seit vielen Jahren zu einer beliebten Tradition geworden. Mit dem Konzert soll der Wonnemonat Mai stimmungsvoll begrüßt werden.

Von Jens Wegner

Der Lokführer Heiko Bötz und sein Heizer Philipp Seckel sorgten am Sonnabend für volle Fahrt voraus. Denn bei der Prignitzer Kleinbahn Pollo fiel der Startschuss für die diesjährige Dampfwoche. Nur wer das richtige Maß zwischen Kohle und Wasser beim Heizen kennt, bringt die Bahn in Fahrt.

04.05.2016
Prignitz Oldtimertreffen in Pritzwalk - Altes Blech in Szene gesetzt

Mehr als 300 Aussteller mit Oldtimern auf zwei bis vier Rädern, 250 Stände beim Teilemarkt und ein Strom an Besuchern – das sind die Eckdaten zum 23. Oldtimertreffen am Sonnabend in Pritzwalk. Rund um das Autohaus Streese setzten die Kapitäne der Landstraße ihre Fahrzeuge und sich in Szene.

04.05.2016
Prignitz Ausstellungseröffnung im Karwer Pferdestall - Ölbilder von Günter Rieger

Der Karwer Verleger Günter Rieger stellt im restaurierten, ehemaligen Pferdestall des Knesebeckschen Gutes jetzt seine neuen Bilder aus. Zur Vernissage am Freitag kamen 80 Gäste nach Karwe. Der Verleger präsentiert in seinen Arbeiten die Welt um ihn herum in zumeist harmonischer Farbgebung.

04.05.2016
Anzeige