Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Lkw kippt samt Ladung um
Lokales Prignitz Lkw kippt samt Ladung um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 20.10.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Prignitz

Wolfshagen: Lkw umgekippt, Zuckerrüben auf der Straße

Ein Lkw mit Anhänger vom Typ Mercedes kippte am Montag gegen 11.15 Uhr auf der K 7018 zwischen Wolfshagen und Tacken um. Die gesamte Ladung mit Zuckerrüben wurde dabei auf der Straße verteilt. Der Unfall ereignete sich, als der Lkw nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen fuhr, weil ein Traktor entgegenkam. Die Fahrbahn musste komplett gesperrt werden, um Zuckerrüben und Lkw zu bergen. Schaden: zirka 80 000 Euro.

Schönhagen: Lkw-Fahrer verletzt

Der 29-jährige Fahrer eines Lkw Scania verletzte sich am Montag gegen 15 Uhr, als er auf der L 111 zwischen Schönhagen und Steffenshagen mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Die Maschine stieß mit einem Baum zusammen und blieb zirka drei Meter neben der Fahrbahn im Graben liegen. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen leicht verletzt ins Klinikum Pritzwalk gebracht. Da der Baum beim Unfall umgeknickt und auf die Straße gefallen war, musste die Feuerwehr ihn zersägen. Der Lkw ist am Dienstag von einer Spezialfirma geborgen worden.

Wittenberge: Frontaler Zusammenstoß im Bentwischer Weg

Als eine 60-Jährige mit ihrem Mazda am Montag gegen 15 Uhr vom Bentwischer Weg in Wittenberge nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes abbiegen wollte, übersah sie einen ihr entgegenkommenden Opel. Beim Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht und wurden ins Krankenhaus Perleberg gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit. Schaden: 15 000 Euro.

Pritzwalk: Einstieg übers Toilettenfenster gescheitert

Bei einer Firma in der Putlitzer Straße in Pritzwalk versuchten Diebe in der Zeit vom 16. bis zum 19. Oktober übers Toilettenfenster ins Gebäude einzudringen. Da sie es offenbar nicht schafften, das Fenster zu öffnen, schlugen sie die Scheibe ein. Aus einem Büro stahlen sie technische Geräte. Es entstand ein Schaden von etwa 1300 Euro.

Jackel: Wildschwein prallt mit Opel zusammen

Auf Höhe des Abzweigs Forsthaus Jackel ist am Dienstag gegen 4.30 Uhr auf der Kreisstraße 7008 ein Wildschwein in einen Opel hineingelaufen. Das Tier verendete am Unfallort. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Am Opel entstand ein Schaden von zirka 2000 Euro.

Wittenberge: Kraftstoff abgezapft

Unbekannte saugten von einem VW, der fast einen Monat lang am Paul-Linke-Platz in Wittenberger abgestellt war, den Kraftstoff ab. Zudem beschädigten sie den Tank. Es entstand ein Schaden von zirka 70 Euro.

Wittenberge: Einbrecher im Wäschekeller

Auf Kleidung hatten es Diebe abgesehen, die in der Nacht zum vergangenen Freitag in einen Wäschekeller im Wittenberger Horning eingebrochen waren. Der Verlust wird auf zirka 130 Euro beziffert.

Wittenberge: Fahrrad gestohlen

Vor ihrem durchtrennten Seilschloss stand eine 63-Jährige am Montagvormittag, als sie nach dem Besuch des Freizeitbades in Wittenberge auf ihr weiß-grünes Damenfahrrad vom Typ Bergamont steigen wollte. Das Rad war am Fahrradständer gesichert. Der Schaden liegt bei 450 Euro.

Breese: Zaunpfeiler angefahren, Zeugen gesucht

Ein Unbekannter hat am Freitag zwischen 8 und 11.30 Uhr, mit seinem Wagen einen gemauerter Zaunpfeiler einer Grundstückumzäunung im Drosselweg in Breese beschädigt. Es wurden Reste vom Heckstrahler gefunden. Schaden: 200 Euro. Hinweise zum Verursacher können persönlich im Polizeirevier in Wittenberge oder unter der Telefonnummer 03877/93 00 übermittelt werden.

Von MAZ-online

Prignitz Dankeswallfahrt des Erzbistums Berlin - Prignitzerinnen pilgern nach Rom

Die Meyenburgerin Ute Gajewski unternimmt eine Wallfahrt nach Rom. Obwohl sie evangelisch ist, schätzt sie das Miteinander und die feierliche Stimmung, die bei solchen Veranstaltungen aufkommen. Die 49-Jährige und drei weitere Prignitzerinnen gehören zu 1200 Pilgern aus dem Erzbistum Berlin, die die Dankeswallfahrt machen.

23.10.2015
Prignitz Kammermarker sind erbost - Ärger um Prignitzer Verkehrsgarten

Der Umzug des Prignitzer Verkehrsgartens von Perleberg nach Kammermark, einem Pritzwalker Ortsteil, ist vom Tisch. Die Verkehrswacht als Betreiber hat sich entschieden, ein neues Gelände in Perleberg zu nutzen. Von diesen Plänen haben die Kammermarker aus der Zeitung erfahren.

23.10.2015
Prignitz Projektwoche am Pritzwalker Gymnasium - Forschen, lernen, recherchieren

In der jährlichen Projektwoche am Goethe Gymnasium Pritzwalk sollen Schüler an der Berufswelt schnuppern. Dabei drücken sie nicht die Schulbank, sondern packen auch an, damit es später im Alltag auch mal ohne Lehrer klappt. Dieses Jahr drehte sich viel um Beruforientierung. Die Schüler sprachen mit Unternehmern, holte sich Tipps und besuchten sogar die Universität in Rostock

22.10.2015
Anzeige