Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Mann flüchtet aus Klinik und verletzt Frau

Perleberg Mann flüchtet aus Klinik und verletzt Frau

Ein 31-Jähriger flüchtete aus einer psychiatrischen Abteilung in Perleberg und griff aus heiterem Himmel eine Frau an. Die 57-Jährige wurde am Kopf verletzt. Die Polizei nahm den Mann noch im Stadtgebiet fest.

Voriger Artikel
Bäume entsorgt zugunsten der Feuerwehren
Nächster Artikel
70 Jahre und kein bisschen leise

Nach der Flucht aus einer psychiatrischen Abteilung schlug der 31-Jährige eine wildfremde Frau auf offener Straße.

Quelle: dpa

Perleberg. Zu einer Körperverletzung auf offener Straße kam es Freitagmittag im Bereich des Parkplatzes der Kreisverwaltung. Ein 31-jähriger Patient einer psychiatrischen Abteilung des Krankenhauses Perleberg flüchtete in einem günstigen Moment aus der Einrichtung.

Dabei begegnete er auch mehreren Passanten und griff eine Frau unvermittelt an. Die 57-Jährige wurde durch Schläge und Tritte, unter anderem gegen den Kopf, verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Kripo sucht Zeugen

Die Polizei suchte den Mann und nahm ihn im Stadtgebiet fest. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, ihre Beobachtungen der Polizeiinspektion Prignitz unter 03876/715-0 mitzuteilen.

In einer vorangegangenen Fassung dieser Meldung hieß es – so hatte es die Polizei am Sonntag mitgeteilt –, dass der Mann Patient der geschlossenen psychiatrischen Abteilung war. Das Kreiskrankenhaus wies am Montag darauf hin, dass diese Information nicht korrekt ist.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg