Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Maritime Lieder in der Kirche

Schmolde Maritime Lieder in der Kirche

„Leinen los!“ hieß es beim Frühlingssingen in Schmolde. Der Shanty-Chor der „Plauer See-Männer“ begeisterte am Sonntagnachmittag die kleine Gemeinde mit maritimer Musik. Es wurde um Spenden für den Erhalt der Kirche gebeten.

Voriger Artikel
Mit Trommeln und Flöten in den Frühling
Nächster Artikel
Oldtimer tourten durch die Prignitz

Der Shanty-Chor singt seit 2012 zusammen.

Quelle: Martina Matuschewski

Schmolde. Am Sonntagnachmittag erklangen Seemannslieder in der Dorfkirche von Schmolde. Der Shanty-Chor der „Plauer See-Männer“ begeisterte die kleine Gemeinde mit maritimer Musik und einem plattdeutschen Gedicht. Der Eintritt war frei und nach dem Konzert gab es Kaffee und Kuchen. Es wurde um Spenden für den Erhalt der Kirche gebeten. Die Sanierungskosten von etwa 150 000 Euro müssen anteilig aus Eigenmitteln der Gemeinde bezahlt werden.

Die vergangenen und folgenden Veranstaltungen in der Kirche sollen etwas Geld in die Kasse spülen. Am 5. Mai wird die Kirche zum Kino. Es läuft um 19.30 Uhr der Film „Das Tagebuch der Anne Frank.“

Von Martina Matuschewski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg