Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Marrokanerin ausländerfeindlich beschimpft
Lokales Prignitz Marrokanerin ausländerfeindlich beschimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 02.09.2015
Im Regionalzug nach Pritzwalk geschah der Vorfall. Quelle: Foto: Schmettow
Anzeige
Wittenberge/Pritzwalk

Einen rassistischen Übergriff gab es am Dienstagabend im Regionalzug zwischen Wittenberge und Pritz­walk. In dem Zug befand sich eine 23-jährige Frau marokkanischer Abstammung, die sich mit Verwandten auf Arabisch unterhielt. Dies missfiel einem 36-jährigen Mann. Er beschimpfte die Frau und gab ausländerfeindliche Beleidigungen von sich.

Der Mann wurde von Polizeibeamten gestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,42 Promille. Es wurden Strafanzeigen wegen des Verdachts der Volksverhetzung und Beleidigung aufgenommen. Das Dezernat Staatsschutz führt die Ermittlungen.

Von MAZonline

Das Ehepaar Marita und Winfried Sauer aus Krempendorf sammelte in den letzten Augusttagen 120 Einwände gegen den Regionalplan für die Windeignungsgebiete. Zwischen Krempendorf und Mecklenburg sollen 412 Hektar ausgewiesen werden. Am Montag gaben sie die Statements ab.

05.09.2015

Der einstige Bürgermeister und Ortschronist Richard Kenner übergab sechs Ringordner voller Halenbecker Geschichte an die Gemeinde. Bürgermeisterin Astrid Eckert will den Schatz im Gemeindehaus aufbewahren. Kenners Nachfolger als Chronist will Dietrich Olinski aus Brügge werden.

05.09.2015
Prignitz Improvisationstheater in Hasenwinkel - Große Gefühle bei der ersten „ImprofeelingNacht“

In der ersten „Improfeeling-Nacht“ in Hasenwinkel kommen improvisationsbegeisterte Menschen aus der Prignitz zusammen, um gemeinsam Theater zu spielen. Dabei wird jede Szene spontan auf die Bühne gebracht - ohne Manuskript oder Inszenierung. Die Teilnehmer können so dem Alltag entfliehen und ihren Gefühlen freien Lauf lassen.

05.09.2015
Anzeige