Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Mecklenburger und Brandenburger vereint

Wittstock Mecklenburger und Brandenburger vereint

In Sachen Tourismus können sie ganz besonders gut miteinander. Das beweisen Anbieter aus Mecklenburg und dem Brandenburg seit Jahren bei der Tourismusgalerie in Sewekow. In diesem Jahr stehen neben der Kyritz-Ruppiner Heide sowie der Laga in Wittstock noch weitere Themenschwerpunkte auf dem Programm, wie ein Organisator berichtet.

Sewekow 53.2338411 12.637739
Google Map of 53.2338411,12.637739
Sewekow Mehr Infos
Nächster Artikel
20 Jahre Tour-Geschichte in 20 Bildern

Jürgen Paul ist Vorsitzender des Tourismusvereins Wittstocker Land.

Quelle: Christian Bark

Sewekow. Einmal im Jahr haben touristische Anbieter aus Nordbrandenburg und der Müritzregion bei der Tourismusgalerie in Sewekow die Möglichkeit, sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei kommen sie zu verschiedenen Themen ins Gespräch. In diesem Jahr stehen touristische Angebote rund um die Kyritz-Ruppiner Heide, die Vorbereitungen zur Landesgartenschau in Wittstock 2019 sowie die „Zeitschätze der Prignitz“ im Fokus. Dazu sprach die MAZ im Vorfeld mit Jürgen Paul vom Tourismusverein Wittstocker Land, der die Veranstaltung mit organisiert.

Am Sonntag findet die mittlerweile 8. Tourismusgalerie in Sewekow statt. Entwickelt sich die Veranstaltung lzur Tradition?

Genau das war und ist das Ziel. Ein fester Termin im Jahreskalender der Touristiker der Region und zwar das letzte Februarwochenende. Das ist vor der Saison und auch noch vor der Internationalen Tourismusbörse in Berlin.

Aus welcher Überlegung heraus ist die Galerie vor sieben Jahren ins Leben gerufen worden?

Die zentrale Überlegung war und ist es, eine regelmäßige Veranstaltung zu organisieren, die den Rahmen für den Austausch und das persönliche Kennenlernen der Touristiker über die „Landesgrenze“ bietet. Zudem wollen wir Gastgebern und Bürgern der Region die Gelegenheit bieten, sich über die Vielfalt der touristischen Angebote und die Möglichkeiten zur Naherholung zu informieren, die man nutzen kann, wenn Feiern im Familienkreis anstehen oder Freunde zu Besuch kommen.

Wie wichtig ist es für die Region, besonders über die Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern hinweg im Tourismus zu kooperieren?

Ein ganz zentraler Punkt, denn die Erkenntnis lautet nach jeder Veranstaltung: „Wir wissen zu wenig übereinander“.

Werden wieder entsprechend viele Teilnehmer aus der Müritzregion dabei sein? Gibt es auch neue Teilnehmer?

Wir rechnen mit 25 bis 30 Ausstellern. Erstmals dabei sind das Modemuseum aus Meyenburg und das Agronuem aus Alt Schwerin am Plauer See.

Was dürfte Ihrer Meinung nach das Highlight oder der interessanteste Programmpunkt am Sonntag in Sewekow sein?

Um 15 Uhr die Zaubershow. Der Magier Johannes bietet eine bunte Zaubershow für „große und kleine Leute“.

Die 8. Tourismusgalerie findet am morgigen Sonntag ab 11 Uhr in der Max-Schmeling-Halle in Sewekow statt. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei Bedarf kann auch die Bowlingbahn im Haus genutzt werden. An den Ständen gibt es Informationsmaterial und Kostproben der touristischen Anbieter der Region.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Wollen Sie das PK-Kennzeichen?

fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg