Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Mecklenburger und Brandenburger vereint
Lokales Prignitz Mecklenburger und Brandenburger vereint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 27.02.2017
Jürgen Paul ist Vorsitzender des Tourismusvereins Wittstocker Land. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Sewekow

Einmal im Jahr haben touristische Anbieter aus Nordbrandenburg und der Müritzregion bei der Tourismusgalerie in Sewekow die Möglichkeit, sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei kommen sie zu verschiedenen Themen ins Gespräch. In diesem Jahr stehen touristische Angebote rund um die Kyritz-Ruppiner Heide, die Vorbereitungen zur Landesgartenschau in Wittstock 2019 sowie die „Zeitschätze der Prignitz“ im Fokus. Dazu sprach die MAZ im Vorfeld mit Jürgen Paul vom Tourismusverein Wittstocker Land, der die Veranstaltung mit organisiert.

Am Sonntag findet die mittlerweile 8. Tourismusgalerie in Sewekow statt. Entwickelt sich die Veranstaltung lzur Tradition?

Genau das war und ist das Ziel. Ein fester Termin im Jahreskalender der Touristiker der Region und zwar das letzte Februarwochenende. Das ist vor der Saison und auch noch vor der Internationalen Tourismusbörse in Berlin.

Aus welcher Überlegung heraus ist die Galerie vor sieben Jahren ins Leben gerufen worden?

Die zentrale Überlegung war und ist es, eine regelmäßige Veranstaltung zu organisieren, die den Rahmen für den Austausch und das persönliche Kennenlernen der Touristiker über die „Landesgrenze“ bietet. Zudem wollen wir Gastgebern und Bürgern der Region die Gelegenheit bieten, sich über die Vielfalt der touristischen Angebote und die Möglichkeiten zur Naherholung zu informieren, die man nutzen kann, wenn Feiern im Familienkreis anstehen oder Freunde zu Besuch kommen.

Wie wichtig ist es für die Region, besonders über die Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern hinweg im Tourismus zu kooperieren?

Ein ganz zentraler Punkt, denn die Erkenntnis lautet nach jeder Veranstaltung: „Wir wissen zu wenig übereinander“.

Werden wieder entsprechend viele Teilnehmer aus der Müritzregion dabei sein? Gibt es auch neue Teilnehmer?

Wir rechnen mit 25 bis 30 Ausstellern. Erstmals dabei sind das Modemuseum aus Meyenburg und das Agronuem aus Alt Schwerin am Plauer See.

Was dürfte Ihrer Meinung nach das Highlight oder der interessanteste Programmpunkt am Sonntag in Sewekow sein?

Um 15 Uhr die Zaubershow. Der Magier Johannes bietet eine bunte Zaubershow für „große und kleine Leute“.

Die 8. Tourismusgalerie findet am morgigen Sonntag ab 11 Uhr in der Max-Schmeling-Halle in Sewekow statt. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei Bedarf kann auch die Bowlingbahn im Haus genutzt werden. An den Ständen gibt es Informationsmaterial und Kostproben der touristischen Anbieter der Region.

Von Christian Bark

Eine völlig unerklärliche Gewaltbereitschaft bescheinigte das Landgericht Neuruppin einem 45-jährigen Wittenberger. Das Gericht verurteilte ihn zu sechseinhalb Jahren Haft. Es sah als erwiesen an, dass der Angeklagte 2007 einen 30-Jährigen so geprügelt hat, das dieser an den Folgen starb. Auch andere hatten die Fäuste des Angeklagten zu spüren bekommen.

27.02.2017

Ein Unbekannter hat sich am Donnerstag in einer Perleberger Videothek in der Ü-18-Film-Abteilung nicht nur entblößt, sondern offenbar auch selbst befriedigt. Eine Mitarbeiterin, die dem Kunden vorsorglich das Licht einschalten wollte, wurde von dem Anblick überrascht. Die Polizei ermittelt nun wegen exhibitionistischer Handlungen.

24.02.2017

Es gibt unter den Landwirten immer mehr Interessenten für umgängliche Bullen. Manfred Glaser aus Baek ist als Züchter Vorreiter dieses neuen Trends. Seine Tiere sind für ihre Friedfertigkeit bekannt.

27.02.2017
Anzeige