Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Meyenburg: Wenn Demenz nur Sorgen macht

Hilfe zur Selbsthilfe Meyenburg: Wenn Demenz nur Sorgen macht

Demenzkranke benötigen vor allem viel Verständnis – auch dann noch, wenn die Belastung für die Angehörigen langsam an Grenzen stößt. Saskia Lück vom Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg informierte die Zuhörer einer Informationsveranstaltung in Meyenburg, wie sie bei Bedarf geeignete Hilfe bekommen.

Voriger Artikel
Straßenschäden nach Schwertransport in Putliz
Nächster Artikel
Prignitzer Sportvereine bekommen Hilfe

Saskia Lück gab Anregungen für Pflegende.

Quelle: Beate Vogel

Meyenburg. Was ist, wenn die Oma ihren Schlüpfer über die Hose anzieht? Was, wenn der Opa in die Küche pullert? Der Umgang mit Demenzkranken ist für die Angehörigen eine enorme Belastung. Manches kann aber entspannter ablaufen: Saskia Lück vom Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg in Trägerschaft der Alzheimergesellschaft Brandenburg zeigte das im Vortrag „Leben, Pflege und Umgang im Alltag mit Demenz“ am Dienstag. „Der Demenzkranke kann und wird sich nicht ändern. Aber wir können das“, sagte sie. Saskia Lück war zu Gast im DRK-Bürgerhaus in Meyenburg. Knapp 50 Gäste lauschten ihr: Familienangehörige, ehrenamtliche Demenzbetreuerinnen, Mitarbeiter des ambulanten DRK-Pflegedienstes.

Wer dement ist, verliert bestimmte Fähigkeiten – unwiederbringlich. Praktisches Geschick, Kommunikation, Einfühlungsvermögen und eben das Gedächtnis gehören dazu. „Umgangsformen werden vergessen, einfache Worte sind nicht mehr präsent, der Weg nach Hause ist weg“, erklärte Saskia Lück. Für die Betroffenen bedeutet das, dass sie permanent mit peinlichen Situationen umgehen müssen. „Das erklärt die Verhaltensweisen“, so Saskia Lück. Die Patienten versuchten, ihre Defizite zu kompensieren, bauen eine Fassade auf, geben anderen die Schuld. Das sei nicht böse gemeint, betonte sie. „Menschen mit Demenz haben immer recht“, riet Lück für den alltäglichen Umgang.

Pflegende sind sehr oft angespannt

Denn es helfe nicht, wenn der Patient permanent auf seine Defizite aufmerksam gemacht wird: „Hast du schon wieder deinen Geldbeutel verschusselt“ hieß ein kleiner Film, der die Situation auch der pflegenden Familienmitglieder präzise auf den Punkt brachte. Die Tochter schimpft die Mutter aus, diese gibt der Tochter die Schuld – beide schreien sich an. „Hier wäre es besser, Verständnis zu zeigen und auf die Probleme einzugehen“, so Saskia Lück. Zum Beispiel, indem die Tochter sagt, dass auch sie sich unsicher fühle, wenn ihr Geldbeutel weg ist. „Das braucht aber sehr viel Kraft.“ Es helfe aber, wie in diesem Fall einen heftigen Streit zu vermeiden.

DRK-Bürgerhausleiter Marko Fischer bestätigte, dass Pflegende oft sehr angespannt sind, wenn seine Mitarbeiterinnen zum ersten Mal vor Ort sind. „Sie merken aber auch, dass sie sich fallen lassen können, wenn Fachpersonal da ist.“ Die ehrenamtlichen Demenzbetreuer besuchen deshalb eine viertägige Schulung, die ihnen beim Umgang mit Patienten hilft. Er selbst sei neulich im Ausland gewesen, ohne die Sprache zu beherrschen: „Ich fühlte mich schon am Flughafen hilflos, das setzte sich in der Gaststätte und im Supermarkt fort.“ So fühle sich vielleicht ein Demenzkranker.

Pflegen sei eine Managementaufgabe, fasste Saskia Lück zusammen. Und riet den Pflegenden: „Nehmen Sie Hilfe in Anspruch, tun Sie etwas für sich selbst.“ Nicht nur bei der Betreuung, auch für Reinigungsdienste oder Hilfe zur Pflege. Das sei mit den Zuschüssen etwa für ambulante Betreuung gut möglich. Das DRK plant laut Fischer in der zweiten Jahreshälfte eine Angehörigenschulung mit Fremddozenten. Schon die Veranstaltung am Dienstag zeigte, dass einige Angehörige viele Anregungen gern aufnehmen.

Von Beate Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg