Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Meyenburg Elf Prignitzer lernen kreatives Schreiben
Lokales Prignitz Meyenburg Elf Prignitzer lernen kreatives Schreiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 18.03.2019
Anja Feldhorst erklärt den Hobby-Autoren wie kreatives Schreiben geht. Quelle: Antonia Eisermann
Meyenburg

Zum ersten Mal trafen sich die elf Teilnehmer des neuen Kurses „Kreatives Schreiben“ am Mittwoch Abend in Meyenburg. Isolde Pickel, Bibliothekarin im Schloss Meyenburg, öffnete dafür die Türen ihrer Bibliothek. Die Kursleiterin Anja Feldhorst gab ihnen dann eine Einführung.

In acht aufeinander aufbauenden Terminen bekommen die Hobby-Autoren die Chance, ihre Ideen mit professioneller Hilfe zu Papier zu bringen. Bis Mitte Juni läuft der 14-tägige Kurs für die Literatur-Interessenten in der Meyenburger Stadtbibliothek.

Austausch über Schreibideen und bisherige Erfahrungen

Anja Feldhorst ist seit mehr als 20 Jahren Lektorin und Autorin von Kurz- und Kriminalgeschichten. Sie unterstützt die Teilnehmer Ideen für ihre Schreibprojekte zu finden und das Handwerk des belletristischen Schreibens zu erlernen.

Zum Einführungstermin am Mittwoch erschienen Teilnehmer aus Lenzen, Wittstock, Meyenburg und anderen Prignitzer Orten. In einer Vorstellungsrunde konnten sich die Hobby-Autoren über ihre Schreibideen und bisherigen Erfahrungen austauschen. Anja Feldhorst gab ihnen zum Einstieg in die große Literatur einen Überblick über die verschiedenen Literaturgattungen und -genres.

Fantasy-Romane, Autobiografien oder Horror-Thriller

Während manche sich in ihren Projekten auf spannende Kurzgeschichten fokussieren möchten, planen andere sogar Fantasy-Romane, Autobiografien oder Horror-Thriller zu verfassen.

 „Ich habe mich schon so auf diesen Abend gefreut“, erzählt Michaela Ahr. Auch die anderen Kursteilnehmer stecken voller Motivation und Vorfreude auf ihre Projekte. In den darauffolgenden Terminen lernen die Kursbesucher spannende Charaktere zu erschaffen, ihren eigenen Schreibstil zu entwickeln und Bilder im Kopf des Lesers zu erzeugen.

Am Ende des Kurses planen die Kursleiterin Anja Feldhorst und die Bibliothekarin Isolde Pickel vielleicht sogar eine Lesung aus den so entstandenen Werken.

Von Antonia Eisermann

Wie geht es weiter mit der Meyenburger Gestaltungssatzung? Darüber wurde im Hauptausschuss diskutiert. Bürgermeister Falko Krassowski will die Stadtverordneten entscheiden lassen. Das Bauamt soll Vor- und Nachteile nennen.

14.03.2019

Mauerkrone statt Mittelgiebel: Der Haushalt der Stadt Meyenburg lässt nur wenig Spielraum für notwendige Arbeiten am Schloss. Der Weg zum Parkplatz wird frühestens 2020 barrierefrei umgestaltet.

14.03.2019

Mit ihren faszinierenden Stimmen haben die Gregorian Voices aus Bulgarien an Sonnabend die Zuhörer in der Meyenburger Kirche verzaubert. Die Sänger präsentierten historische Choräle und auch Popsongs in kirchenmusikalischem Gewand.

10.03.2019