Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit 3,85 Promille im Kiosk weitergetrunken

Wittenberge Mit 3,85 Promille im Kiosk weitergetrunken

Ein 46-Jähriger steht in einem Kiosk und trinkt eine Flasche Alkohol ohne zu bezahlen. Dann kommt die Polizei und nimmt ihn mit aufs Revier, aber da ist seine Reise noch nicht zu Ende.

Voriger Artikel
KTG: Landgericht muss Beschwerde prüfen
Nächster Artikel
Achtung, sehr viele Blitzer im März!


Quelle: Julian stähle

Wittenberge. Ein 46-Jähriger hat am Sonntag in einem Kiosk in der Perleberger Straße eine Flasche Alkohol getrunken, ohne diese zuvor bezahlt zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 3,85 Promille. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Weil der Mann keine Personaldokumente bei sich hatte, wurde seine Identität auf dem Revier in Wittenberge überprüft, heißt es weiter. Aufgrund des hohen Alkoholwertes wurde ein Rettungswagen angefordert, der den Mann dann in das Krankenhaus nach Perleberg brachte. „Die Flasche Alkohol hatte einen Wert von 7,95 Euro“, steht im Polizeibericht.

> Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg finden Sie hier.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Wollen Sie das PK-Kennzeichen?

fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg