Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Musikalische Ostern in der Moorscheune
Lokales Prignitz Musikalische Ostern in der Moorscheune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.04.2017
Auf der Sonnenseite: Elma Alma will mit ihrer Leidenschaft für Musik das Publikum in ihren Bann ziehen. Quelle: privat
Anzeige
Boberow

Die kommenden Osterfeiertage stehen in der Boberower Moorscheune ganz im Zeichen der Livemusik. Neben dem Kaffee und Kuchenbetrieb am Nachmittag wird es an den Abenden des Gründonnerstags, Ostersamstags und Ostersonntags verschiedenste Musikdarbietungen geben. Gestartet wird am Gründonnerstag, 13. April, ab 19 Uhr mit einer Jam Session beziehungsweise einer offenen Bühne. Seit zwei Jahren trifft man sich regelmäßig – Gäste und Musiker verschiedenster Musikgenre –, um einen lockeren Jam Abend zu erleben. Dabei ist es ganz egal, ob nun vor oder auf der Bühne, im Vordergrund steht der Spaß und das Treffen in gemütlicher Atmosphäre. Der Eintritt ist frei.

Am Ostersamstag, 15. April, steht mit der Band „AudioPiloT“ eine ganz neue, frisch formierte Band auf der Bühne der Moorscheune – vier junge Männer mit der Idee, Rock und Pophits so zu präsentieren, dass jeder Lust drauf hat. Wer Bock auf Musik fernab der gängigen Top-40-Bands hat, wird sich an der Performance der AudiopiloTen erfreuen. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr, der Eintritt frei, danach brennt das Osterfeuer.

Am Ostersonntag, 16. April, nimmt Elma Alma mit ihrer klaren, warmen Stimme ihr Publikum mit auf die Fahrt. „Kopf aus Eis“ soll die erste Platte heißen, die bald folgen soll. Vorab schafft es die Wahl-Schwerinerin, mit Ehrlichkeit und Leidenschaft für Musik den Zuhörer in ihre Welt zu lassen. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr, der Eintrittspreis beträgt sechs Euro.

Am kompletten Osterwochenende öffnet das Café der Moorscheune ab 14 Uhr seine Tore. Dort besteht auch Gelegenheit, sich bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen über kommende Events zu informieren oder sich die Tickets für das Boberow Open Air am 9. und 10. Juni zu sichern.

Von Bernd Atzenroth

Nach dem Sturmschaden in der vergangenen Woche ist auch der Rest der Rekordbuche in Hoppenrade nicht mehr standsicher. Beim Vor-Ort-Termin am Dienstag wurde entschieden, den Baum bis auf den Stammkopf herunter zu nehmen. Die Buche war Champion Tree 2016 und galt als dickste Buche Deutschlands.

14.04.2017

Eine Logistikkonferenz mit namhaften Referenten fand in Wittenberge großen Zuspruch. Im Speicher der „Alten Ölmühle“ hatte sich eine Vielzahl von Experten versammelt.

14.04.2017

Der Hagenplatz in Meyenburg soll keine verkehrsberuhigte Zone mehr sein. Denn nur dann können die Nebenstraßen als Zone-30-Straßen deklariert werden – so die Auskunft der unteren Straßenverkehrsbehörde beim Landkreis. Die Mitglieder der Ordnungsausschusses votierten im Sinne der Anwohner.

14.04.2017
Anzeige