Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Musikalische Weltreise beim Frühlingskonzert

Pritzwalk Musikalische Weltreise beim Frühlingskonzert

Monatelang hat sich der Pritzwalker Spielmannszug 1961 auf diesen tag vorbereitet: Am kommenden Sonntag, 23. April, um 14 Uhr steht sein nächstes Frühlingskonzert im Anbau des Kulturhauses an. Leiterin ilona Schilke verspricht eine musikalische Reise um die Welt.

Voriger Artikel
Nilchian kritisiert Regionalplanentwurf
Nächster Artikel
2002: Comeback beim Erntefest

Beim Frühlingskonzert im vergangenen Jahr unternahm der Spielmannszug eine Zeitreise – diesmal wird es eine Weltreise sein.

Quelle: Bernd Atzenroth

Pritzwalk. Es ist für die vielen Besucher eine tolle Erinnerung: Bei seinem Frühlingskonzert im vergangenen Jahr begeisterte der Pritzwalker Spielmannszug 1961 sein Publikum mit einem ungewöhnlichen Programm und vielen kleinen Showeffekten. Am kommenden Sonntag, 23. April, ist es wieder soweit, denn dann steht um 14 Uhr im Anbau des Pritzwalker Kulturhauses das nächste Frühlingskonzert an. diesmal umspannt das Programm den gesamten Globus. „Die Titel sind so angeordnete, dass wir wirklich einmal eine Reise um die Welt unternehmen“, erklärt Ilona Schilke, Leiterin des Pritzwalker Spielmannszugs.

Und darauf haben sich die Pritzwalker Spielleute noch viel intensiver vorbereitet als im Vorjahr. „Wir waren bereits im November im Trainingslager“, erzählt Ilona Schilke. Das war eine Konsequenz daraus, dass im Vorjahr alles relativ knapp vor dem Konzert geschehen musste. Auf den letzten Drücker waren damals alle Proben absolviert, und auch wenn alles letztlich wunderbar klappte, so wollte man das diesmal anders machen. Und so ist der Pritzwalker Spielmannszug schon seit vorigem Jahr mit der Organisation des Konzertes beschäftigt.

Und es ist ja auch viel zu proben: „Die Koordination und das gemeinsame Spiel müssen stimmen“, betont Ilona Schilke, „die Musiker müssen ja an der richtigen Stelle auch das Richtige machen.“ Darüber hinaus gibt es einige neue Titel im Repertoire,von denen man sich auf der musikalischen Weltreise überraschen lassen kann.

Weitere Mitspieler können die Spielleute übrigens gut brauchen, „nicht nur junge, wir nehmen auch ältere“, betont Ilona Schilke. Wer sich für den Spielmannszug interessiert, kann einfach bei den Proben vorbeischauen, die in der Regel donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr im Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium von Pritzwalk stattfinden. Jeden ersten Donnerstag im Monat trifft man sich jedoch in einem Raum an der Speisewirtschaft.

Kontakt: Ilona Schilke, 033981/50 14 66, E-Mail: schilke-i@t-online.de und www.spielmannszug-pritzwalk.beepworld.de

Von Bernd Atzenroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg