Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Musikalischer Frühling in der Innenstadt

Pritzwalk Musikalischer Frühling in der Innenstadt

Pritzwalker Händler laden für den kommenden Samstag, 22. April, wieder zu einem fröhlichen Fest in der Innenstadt ein. Der Musikalische Frühling ist Auftakt im diesjährigen Pritzwalker Eventkalender.

Voriger Artikel
Tresor beim Bäcker im Kaufland ausgeräumt
Nächster Artikel
Nilchian kritisiert Regionalplanentwurf

Beim musikalischen Frühling wird es in der Innenstadt wieder voll werden.

Quelle: Bernd Atzenroth

Pritzwalk. Es ist wieder Zeit für den Musikalischen Frühling in Pritzwalk, und zwar am Samstag, 22. April. Keine Gegend, die nicht irgendwelche Rituale hat, um den Winter zu vertreiben. „In Pritzwalk feiern wir nun schon das fünfte Jahr aus diesem Grunde in der Innenstadt ein buntes, fröhliches Fest.“, lässt Christa Pfeifer von der IG Innenstadt wissen, „mal mehr sportlich, mal mehr musikalisch und diesmal zusätzlich mit Firlefanz(Floh)-Markt.“ Niemand sollte sich also wundern, wenn er oder sie am 22. April von 14 bis 18 Uhr in der Pritzwalker Innenstadt Musik hört, Künstlern aller Couleur auf der Straße begegnet, plötzlich Mittelpunkt bunter Zauberei ist oder von einer einzigartigen Diabolo-Jonglage verblüfft wird. In luftiger Höhe zaubert Bella Blue ihre bunten Seifenblasen. Hale-Bobb-Mini sorgen mit einem Mix der schönsten Songs der 1970er und 1980er Jahre für gute Laune. „Und bringen Sie unbedingt Ihre Kinder und Enkelkinder mit“, empfiehlt Christa Pfeifer, „denn an der Volksbank gibt es wieder eine Hüpfburg zum Austoben.“

Gleich mehrere Anbieter verwandeln Kinder in geschminkte, fremde Wesen. Auch beim Basteln und Spielen kommen die Kleinen voll auf ihre Kosten. Die geöffneten Innenstadtgeschäfte bekommen diesmal Unterstützung von vielen Privathändlern, die mit ihren Ständen die Innenstadt in einen bunten Markt verwandeln. Hier kann jeder, egal ob Privatperson, Händler oder Verein, verkaufen oder tauschen, was übrig ist: Altes, Neues, Selbstgefertigtes, Künstlerisches, Originelles, Kurioses und natürlich auch Kulinarisches, von Maibowle, Kuchen und Eis bis zum deftigen Braten vom Grill. Gastronomen richten schon mittags Schmackhaftes per Grill oder Pfanne an. Sind Kitas bei fast allen Pritzwalker Festen treue Kuchenbasargestalter, backen und brutzeln dieses Mal auch Schulklassen. Torwandschießen und Kissenschlacht sind neben Hüpfen und Tanzen weitere Möglichkeiten, die aufgenommenen Kalorien gleich wieder loszuwerden. Die Nikolaikirche wird geöffnet sein, und lädt um 14.30 Uhr zu einem Orgelkonzert ein.

Der Musikalische Frühling ist der Auftakt im Pritzwalker Eventkalender, der jährlich umfangreicher und interessanter wird. Die IG-Innenstadt bringt mit „Entdecke Deine Stadt – Erlebe Pritzwalk“ eine Kampagne auf den Weg, die mit kleinen und großen Ideen den Besucher ganzjährig auf Pritzwalk neugierig machen und den Einkauf in der Pritzwalker Innenstadt auch außerhalb von Events zu einem Erlebnis werden lassen soll.

Von Bernd Atzenroth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg