Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Mutmaßlicher Einbrecher will flüchten

Vehlow Mutmaßlicher Einbrecher will flüchten

Polizisten haben in der Nacht zu Donnerstag in Vehlow (Gemeinde Gumtow) zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Die beiden versuchten offenbar in eine ortsansässige Firma einzubrechen. Einer der beiden Männer wies eine Verletzung am Bein auf.

Voriger Artikel
Wenn Kinder König von Deutschland wären
Nächster Artikel
Roland erstrahlt in neuem Glanz

Die Polizei leitete sofort eine Fahndungsaktion ein.

Vehlow. Ein 34-jähriger und ein 35-jähriger Mann haben offenbar in der Nacht zu Donnerstag versucht, in eine Vehlower Firma einzubrechen. Gegen 2 Uhr löste dort ein Alarm aus, teilte die Polizei mit. Ein noch auf dem Firmengelände befindlicher Mitarbeiter sah eine flüchtende Person. Außerdem entdeckte der Angestellte ein Loch im Zaun.

Die Polizei leitete sofort eine Fahndungsaktion ein. In der ­Nähe stießen die Beamten auf einen 34-jährigen Mann, der eine Verletzung am Bein hatte. Der Verdächtige begründete seine Anwesenheit mit einem Defekt an seinem Wagen. Der Ford Mondeo befand sich tatsächlich in Vehlow.

Ein am Einbruchsort eingesetzter Fährtenhund nahm jedoch die Spur auf und lief direkt bis zum Fahrzeug des mutmaßlichen Einbrechers, teilte die ­Polizei weiter mit. Beamte nahmen daraufhin den Mann vorläufig fest.

Während der Tatortsicherung, die der Diensthundeführer übernahmen, wurde am Tatort noch ein zweiter Mann im Alter von 35 Jahren entdeckt. Dieser konnte sich nicht ausweisen und wurde dann ebenfalls festgenommen.

Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Am Donnerstagvormittag erfolgte eine kriminal­technische Untersuchung des Tatortes.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg