Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Nach Sekundenschlaf gegen Straßenbaum
Lokales Prignitz Nach Sekundenschlaf gegen Straßenbaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 29.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Groß Pankow

Ein 47-jähriger Skoda-Fahrer ist am Dienstagmorgen gegen 5.20 Uhr von der Straße abgekommen. Er war von Wolfshagen kommend in Richtung Dannhof unterwegs und fiel offenbar in den Sekundenschlaf. Der Wagen prallte gegen einen Baum, wobei der Fahrer leicht verletzt wurde. Er wurde vor Ort von Rettungssanitätern behandelt. Am Skoda und am Straßenbaum entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10 000 Euro.mmm

Pritzwalk: Radfahrerin bei Unfall verletzt

Ein 29-jähriger Kia-Fahrer hat am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr in der Pritzwalker Hagenstraße eine 65 Jahre alte Radfahrerin übersehen und angefahren. Dabei wurde die Frau verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Das Auto blieb fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Wittenberge: Kind angefahren und geflüchtet

Ein neunjähriges Mädchen ist am Montagmorgen in Wittenberge auf dem Weg zur Schule angefahren und leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 7.15 Uhr in der Perleberger Straße an der Einmündung zur Goethestraße. Der Verursacher – es soll der Fahrer eines Kleintransporters sein – verließ ohne Halt den Unfallort in Richtung Hartwigstraße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen jetzt übernommen und bittet den Fahrer und Zeugen, sich bei der Polizeiinspektion Prignitz unter  03876/71 50 zu melden.

Wittenberge: Mehrere Fahrräder gestohlen

Mehrere Räder sind in der Prignitz gestohlen worden. In der Stadt Wittenberge wurden aus einem Gemeinschaftskeller eines Hauses in der Rathausstraße zwischen dem 25. und 28. September ein weißes 28er Damenrad „Pegasus Avanti“ und ein blau-silberfarbenes Damenrad „Pegasus Arcona“ im Wert von insgesamt 500 Euro gestohlen. Die Räder waren mit Seilschlössern gesichert. In der Nacht zu Dienstag verschwand aus einem nicht verschlossenen Gemeinschaftskeller in der Dr.-Salvador-Allende-Straße ein 28er Damenrad im Wert von 300 Euro.

Auch in Perleberg schlugen Fahrraddiebe zu: Bereits am Sonnabend, 26. September, stahlen Unbekannte zwei 28er Trekkingräder „Rex“ vor dem Kino. Die Räder wurden gesichert abgestellt. Der Schaden wird auf 420 Euro geschätzt. Am Montagnachmittag entwendete ein Dieb ein silberfarbenes Klapprad vor einer Zahnarztpraxis in der August-Bebel-Straße. Das Rad war angeschlossen und hat einen Wert von 230 Euro.

Von MAZonline

Noch so klein und schon allein: Gerade erst fünf Wochen ist der kleine Welpe alt, der verlassen in einem großen Karton an einer Kreuzung in Wittstock winselt. Ausgesetzt. Zwei Meerschweinchen sich selbst überlassen in einer Box – immerhin ein Apfel im Körbchen. Ausgesetzt. Das Tierheim in Papenbruh-Ausbau hat viel zu tun: Die Zahl ausgesetzter Tiere an Autobahnen nimmt zu.

29.09.2015
Prignitz Förderwettbewerb des Landes - Prignitz jubelt über 20 Millionen Euro

Großer Jubel in der Prignitz – der nördliche Landkreis hat bei einem Förderwettbewerb des Landes und der EU groß abgesahnt. Insgesamt 20 Millionen Euro fließen in mehrere Städte. Die wollen damit gehörig aufrüsten und unter anderem für Touristen attraktiver werden. Der Großteil des Geldes soll aber den Bewohnern der Städte zugute kommen.

29.09.2015

Nach 22 Jahren gibt Martina Roggenkamp die Leitung der Verbraucherberatung in der Prignitz an die Berliner Juristin Stefanie Kahnert ab. Sie ist nun für die Standorte in Pritzwalk, Perleberg und Wittenberge zuständig und will Verbrauchern zu ihrem Recht verhelfen.

01.10.2015
Anzeige