Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Nach Unfall droht der Bus umzukippen

Meyenburg Nach Unfall droht der Bus umzukippen

Beinahe wäre der Reisebus in der Böschung an der A 24 bei Meyenburg umgekippt. Die 37 Fahrgäste und der 62-jährige Busfahrer kommen mit dem Schrecken davon.

Meyenburg A 24 53.2562031 12.1634085
Google Map of 53.2562031,12.1634085
Meyenburg A 24 Mehr Infos
Nächster Artikel
Lange Haftstrafen für Prignitzer Diebestrio


Quelle: dpa

Meyenburg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein niederländischer Doppeldecker-Bus, der für ein großes Fernbusunternehmen in Richtung Berlin unterwegs war, am Montag um 10.30 Uhr in der dortigen Baustelle zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk nach rechts von der der A 24 ab. Er blieb in Schräglage im Bankett stehen. Die 37 Fahrgäste und der 62-jährige Busfahrer blieben unverletzt. Der Bus drohte umzukippen, fiel dann aber doch nicht um. Sachschaden: zirka 500 Euro.

Ersatzbus für Passagiere

Die Passagiere kamen in einen Ersatzbus. Die Bergung des Busses sollte am Nachmittag erfolgen. Da sich der Unfall im Baustellenbereich ereignete und sowohl für die Bergung der Passagiere als auch des Busses jeweils eine Vollsperrung erforderlich wurde, kam es zeitweise zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg