Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Nacktfoto von Mädchen weitergeleitet
Lokales Prignitz Nacktfoto von Mädchen weitergeleitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 13.03.2019
Quelle: dpa
Prignitz

Polizisten sind jetzt mit einem Durchsuchungsbeschluss gegen drei Jugendliche vorgegangen. Sie sollen ein Foto von einem Mädchen aus der Prignitz im Internet weitergeleitet und herumgezeigt haben, auf dem es nackt zu sehen ist.

Das Mädchen hatte im vergangenen Jahr ihrem Freund ein Foto von sich geschickt, auf dem sie unbekleidet posiert. Als die Beziehung zu Ende ging, sollte der Jugendliche das Foto löschen.

Wohnungen durchsucht

Am Dienstag meldete sich das Mädchen mit seinen Eltern bei der Polizei, weil sein Foto offenbar an weitere Jugendliche verschickt worden war. Drei Jugendliche, die das Foto weitergeleitet oder herumgezeigt hatten, wurden ermittelt.

Noch am frühen Dienstagabend sind die Wohnungen der Drei durchsucht worden. Dabei stellten die Polizisten die jeweiligen Mobiltelefone sicher. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Gefahren des Internets

Hinweis der Polizei: Kinder und Jugendliche sind täglich im Internet unterwegs. Dabei sind sie auch vielen Gefahren ausgesetzt. Ihre persönlichen Daten sollten dabei soweit es geht, geschützt werden. Das gilt auch für Fotos.

Ein einmal hochgeladenes Bild in einem sozialen Netzwerk kann nur unter großen Schwierigkeiten wieder gelöscht werden, da es innerhalb weniger Sekunden an viele Menschen auf der ganzen Welt versendet werden kann. Daher sollten Eltern den Medienkonsum ihrer Kinder überprüfen und immer wieder mit ihnen über die Gefahren der digitalen Welt reden.

Von MAZ

Gumtows Gemeindevertreter diskutieren die vom Brandenburgischen Kulturministerium angekündigte Förderung von 75 Prozent für dringende Erhaltungsmaßnahmen am Renaissanceschloss Demerthin. Der Denkmalschutz hat sie beauflagt.

16.03.2019

Baeker Kinder und Eltern beteiligen sich jetzt an der bundesweiten Initiative „Shuuz“. Dabei werden Schuhe gesammelt und an Bedürftige auf der ganzen Welt weitergereicht. Die Kleinen bekommen sogar noch etwas für ihre Kitakasse.

16.03.2019

Nach Jahren mit einem bedrückenden Minus in der Kasse können die Preddöhler jetzt zuversichtlicher in die Zukunft blicken. Erstmals sei langen haben sie ein Plus im Haushalt. Das soll in den nächsten Jahren auch so bleiben.

12.03.2019