Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Neudorf: Brandursache war technischer Defekt
Lokales Prignitz Neudorf: Brandursache war technischer Defekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 04.02.2016
Quelle: Ulrich Fischer
Anzeige
Prignitz

Karstädt: Münzsammlung erbeutet

Unbekannte drangen in der Zeit von Montag bis Mittwoch in eine Einfamilienhaus in der Karstädter Schulstraße ein. Sie hebelten eine Terrassentür auf, durchwühlten alle Räume und entwendeten Schmuck und eine Münzsammlung im Gesamtwert von etwa 1000 Euro. Die Kripo ermittelt.

Pritzwalk: Rechte Schmierereien

Schmierfinken sprühten in der Nacht zum Mittwoch einen zwei Meter breiten Schriftzug rechten Inhalts an die Hauswand einer Schule in der Pritzwalker Nordstraße. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung, der entstandene Schaden wird mit etwa 200 Euro beziffert.

Wittenberge: Autoklau – Täter erwischt

In der Nacht zum Donnerstag versuchten drei Unbekannte in einem Garagenkomplex im Bentwischer Weg in Wittenberge einen bereits still gelegten Suzuki zu klauen, wurden aber gestört. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen, als die Motorhaube bereits geöffnet und die Lenkradverkleidung entfernt war. Als die Täter ihn bemerkten, ergriffen sie in einem Opel Astra in Richtung Perleberg die Flucht. Aufgrund der schnellen Meldung und der präzisen Beschreibung durch den Zeugen konnte das Fahrzeug zwischen Weisen und Perleberg auf der Bundesstraße 189 gestoppt werden. Die Tatverdächtigen, drei junge Männer im Alter von 16 bis 21 Jahren, wurden vernommen und anschließend nach Hause geschickt.

Breese: Gestohlenes Moped wieder da

Das am 23. Januar von einem Hinterhof in der Lüchstraße in Breese gestohlene silberne Moped wurde am Mittwoch am Badesee in der Wittenberger Straße in Breese wieder aufgefunden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Breese: Randale im Stall

Unbekannte Täter tobten sich in der Nacht zum Mittwoch in einem Stallgebäude in der Perleberger Straße in Breese aus. Die Täter hoben Türen aus den Angeln, brachen andere Türen gewaltsam auf und verschütteten Kalk und diverse Baustoffe. Der angerichtete Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Wittenberge: laut ausgeparkt

Gleich zweimal „krachte“ es am Mittwochnachmittag bei Ausparkmanövern in Wittenberge. Gegen 15.20 Uhr kollidierte eine Fordfahrerin mit einem hinter ihr wartenden VW auf einem Parkplatz in der Perleberger Straße. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Gegen 16.30 Uhr rammte ein VW-Fahrer beim Ausparken einen vorbeifahrenden Skoda auf dem Parkplatz des WEZ in der Lenzener Straße. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit, die Schäden an den Fahrzeugen wurden auf jeweils mehrere hundert Euro geschätzt.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Heimatlied kam wieder zum Vorschein - Ein Niedersachse gab Wittstock seine Hymne

Es war schon fast vergessen, da entdeckte der Wittstocker Uhrmacher das Heimatlied der Dossestadt in einem alten Heft wieder. Gedichtet wurde es vor fast 90 Jahren vom damaligen Gymnasialdirektor Wilhelm Schlechtweg. Während der Stadthistoriker Wolfgang Dost den Text für „ganz brauchbar“ hält, ist er von der Melodie jedoch weniger angetan.

07.02.2016
Prignitz „Reichsbürger“ in der Prignitz - Sohn kritisiert SEK-Einsatz gegen seinen Vater

Ein kleines Dorf in der Prignitz hat am Mittwoch einen spektakulären Einsatz des SEK erlebt. Ein „Reichsbürger“ wehrte sich dagegen, dass ihm der Strom abgestellt werden sollte. Der 6-fache Familienvater verschanzte sich mit einem Messer in seinem Haus. Die MAZ hat mit dem Sohn des Mannes gesprochen.

03.02.2016
Prignitz Pritzwalk: Auch Edeka und Aldi sollen erneuert werden - Investor will einen Rewe-Markt bauen

Ein Schandfleck nahe der Pritzwalker Innenstadt soll verschwinden – ein Investor will an der Bergstraße einen neuen Rewe-Markt errichten. Dafür schuf der Stadtentwicklungsausschuss die Voraussetzungen, ebenso für einen möglichen Neubau von Edeka und Aldi am alten Standort in Pritzwalk Nord.

06.02.2016
Anzeige