Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Neue Baustelle sorgt für ein Verkehrschaos
Lokales Prignitz Neue Baustelle sorgt für ein Verkehrschaos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 18.05.2018
Lkw reiht sich an Lkw in Perlebergs Hamburger Chaussee. Grund ist eine Baustelle auf der B5 am Kreuz zur B 189 – mehr als einen Kilometer von dieser Stelle entfernt. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Perleberg

Lkw reiht sich an Lkw: Die Hamburger Chaussee in Perleberg ist am Dienstag ein einziger Dauerstau, zumindest in Richtung Quitzow. Grund dafür ist eine neue Baustelle: Am Kreuz der Bundesstraßen 5 und 189, einen guten Kilometer nördlich von Perleberg, wird die Fahrbahndecke erneuert.

Der Rückstau reichte am frühen Nachmittag nicht nur bis zur Hamburger Chaussee, sondern noch über die Einmündung der Reetzer Straße und den Kreisverkehr hinaus in die Matthias-Hasse-Straße bis fast zum früheren Telekomgebäude – Stauverlängerung bis zur nächsten Ampelkreuzung mit der Pritzwalker Straße nicht ausgeschlossen.

Mindestens eine halbe Stunde Verspätung

Fahrer mussten sich darauf einstellen, mindestens eine halbe Stunde länger bis zu ihrem Ziel zu benötigen. In der Gegenrichtung reichte der Rückstau von der Baustelle bis fast nach Quitzow. Hinzu kommt, dass die Auffahrt auf die und die Abfahrt von der B 189 als Folge der Bauarbeiten komplett gesperrt ist. Damit läuft auch der Umleitungsverkehr quer durch die Rolandstadt, die nun bis zum Anschlag mit Lkws verstopft ist.

Schon am Montag hatte die neue Baustelle für massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. Es gab sogar einen Unfall, der wohl indirekt dem Verkehrschaos geschuldet ist: Am Montag um 13.40 Uhr musste ein Autofahrer in der Hamburger Chaussee seinen BMW verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem VW auf den BMW auf. Dabei wurde der BMW so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 15000 Euro geschätzt.

Fahrbahndecke muss erneuert werden

Hintergrund der Bauarbeiten: Die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße B 5 zwischen Perleberg und Quitzow muss im Bereich der Anschlussstelle zur B 189 erneuert werden. Die Arbeiten haben am Montag begonnen und sollen bis zum 25. Mai dauern. Das hatte die bauausführende Firma Diamant Verkehrsbau Service aus Neustadt/Dosse in der vergangenen Woche mitgeteilt. Dazu ist eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn der B 5 erforderlich.

Während der gesamten Bauzeit sind auch die Zu- und Abfahrten von der und zur B 189 gesperrt. Auch wenn eine entsprechende Umleitung ausgeschildert ist, hat auch das Unternehmen damit gerechnet, dass es wegen der exponierten Lage der Baustelle zu Behinderungen im Verkehr kommen wird.

Von Bernd Atzenroth

Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin und Prignitz - Offene Mühlen am Pfingstmontag

Beim Mühlentag am Pfingstmontag werden in der Region mehrere Mühlen geöffnet sein. Die Besucher können sich dann die historische Technik anschauen und erhalten so einen Einblick ins Müllerhandwerk.

18.05.2018

Vier Klassen sind in diesem Jahr beim Waldprojekt der Pritzwalker Quandtschule dabei. Am Dienstag unternahm die Klasse 1a eine Wanderung mit Revierförster Karsten Neumann.

18.05.2018

Die „Lustigen Musikanten unterwegs“ machten Station in Pritzwalk. Dabei hatten Marianne und Michael Mara Kayser und Ronny Weiland an ihrer Seite. Das Publikum im Kulturhaus war begeistert.

17.05.2018