Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Neue Straße ist vorzeitiges Weihnachtsgeschenk
Lokales Prignitz Neue Straße ist vorzeitiges Weihnachtsgeschenk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 06.12.2017
Nach neunmonatiger Bauzeit wurde in Roddan die neue Ortsdurchfahrt übergeben. Quelle: Andreas König
Roddan

„Mit der neuen Straße ist heute in Roddan schon der 24. Dezember“, sagte Hartmut Zippel, Bürgermeister von Legde/Quitzöbel, als er am Sonnabend das Band zur Eröffnung der erneuerten Ortsdurchfahrt von Roddan durchschnitt. Nach neunmonatiger Bauzeit hat der Ort an der Kreisstraße 7005 die von den Einwohnern lange gewünschte bessere Straße erhalten. Die alte Kopfsteinpflasterpiste gehört der Vergangenheit an.

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gab es am Sonnabend für die Einwohner von Roddan. Die Ortsdurchfahrt der Kreisstraße 7005 wurde für 900 000 Euro in neun Monaten Bauzeit erneuert. Während Vertreter von Politik und Wirtschaft die neue Straße freigaben, herrschte rund um die Kirche Adventsstimmung.

Für 900 000 Euro hat die Firma Perleberger Tiefbau im Auftrag der Kreisstraßenmeisterei eine Straße mit Asphaltbetondecke geschaffen, die 5,60 Meter statt der bisherigen 4,50 Meter in der Breite misst. Rund um die Kirche feierten Roddaner und ihre Gäste die Errungenschaft gleichzeitig mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt. „Jemand sagte, Roddan ist heute das schönste Dorf der Prignitz. Das stimmt“, lobte die zweite Beigeordnete des Landrates, Sabine Kramer.

Von Andreas König

Der Adventsmarkt in Grube erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. 25 Aussteller präsentierten dort am Sonnabend den zahlreichen Besuchern ihre Waren. Im Keller des Schlosses las Annemarie Wussow aus Krampfer den Kindern Märchen vor wie zu Großmutters Zeiten.

03.12.2017

Ein 69-jähriger Mann ist in Wittenberge in kurzer Zeit drei Mal beim Diebstahl erwischt worden. Er hatte in verschiedenen Läden versucht, Lebensmittel und Alkohol zu stehlen. In zwei Fällen wurde er vor Ort ertappt. Bei einer Überprüfung fiel auf, dass er Waren aus einem anderen Geschäft bei sich hatte, die ebenfalls nicht bezahlt waren.

03.12.2017

Aus einem Wäschekeller in Wittenberge haben Unbekannte zwei Unterhosen sowie das Vorhängeschloss gestohlen. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Donnerstag und Samstag.

03.12.2017