Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ohnmächtiger bestohlen

Prignitz: Polizeibericht vom 21. Oktober Ohnmächtiger bestohlen

Ein 59-Jähriger, der Dienstagabend ohnmächtig im Wittenberger Stadtpark an der Parkstraße gelegen hat, ist von Unbekannten bestohlen worden. Die Diebe nutzten die hilflose Situation des Mannes aus und nahmen dessen Fahrrad, Geldbörse, Schuhe, Haustürschlüssel sowie die Jacke weg. In der Geldbörse befanden sich unter anderem persönlichen Dokumente.

Voriger Artikel
Der Kampf der Tour-Titanen
Nächster Artikel
Nachtschwärmer bleiben abgekoppelt


Quelle: dpa

Prignitz.  

Wittenberge: Ohnmächtiger Mann bestohlen

Ein 59-Jähriger, der Dienstagabend ohnmächtig im Wittenberger Stadtpark an der Parkstraße gelegen hat, ist von Unbekannten bestohlen worden. Die Diebe nutzten die hilflose Situation des Mannes aus und nahmen dessen Fahrrad, Geldbörse, Schuhe, Haustürschlüssel sowie die Jacke weg. In der Geldbörse befanden sich unter anderem persönlichen Dokumente. Das Opfer war hatte aus gesundheitlichen Gründen das Bewusstsein verloren. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Diebstahls und unterlassener Hilfeleistung und bittet Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, sich in der Polizeiinspektion Prignitz unter 03876/7150 zu melden.

Pritzwalk: Warnbaken umgefahren

Ein Schwerlasttransporter hat am Mittwoch gegen 13.30 Uhr sämtliche Warnbaken entlang der A 24-Baustelle zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg umgefahren. Auf einer Länge von sieben Kilometern waren die Baustellenbegrenzungen dadurch nicht nur umgekippt, sondern auch deformiert worden. Eine zuvor eingerichtete Fahrbahnverschwenkung existierte nicht mehr. Der verursachende Fahrer entfernte sich vom Unfallort. Die sofort eingeleitete Fahndung war erfolglos. Polizisten stellten die Warnbarken provisorisch auf und räumten die Fahrbahn. Die zuständige Baustellensicherungsfirma ist informiert worden und stellte den vorgeschriebenen Fahrbahnverlauf mit entsprechenden Sicherungen wieder her. Durch Ermittlungen fand die Polizei die Spedition heraus, zu der der Schwerlasttransporter gehört.

Perleberg: Vorfahrt missachtet

Als die 64-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota am Dienstag gegen 12.20 Uhr von der Ritterstraße nach links in die Berliner Straße in Perleberg einbiegen wollte, übersah sie einen Nissan, der die Berliner Straße aus Richtung Pritzwalker Straße in Richtung Berliner Weg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Schaden: zirka 8000 Euro.

Wittenberge: Diebe in Gartenlaube

Diebe haben aus einem Garten im Wittenberger Krahenstückweg in der Zeit vom 15. bis 20. Oktober ein Fahrradanhänger, zwei Bierkästen und eine Bohrmaschine gestohlen. Sie hatten die Laube aufgebrochen. Der Schaden wird von der Polizei mit zirka 150 Euro angegeben.

Wittenberge: Fahrräder gestohlen

Schon wieder sind in Wittenberge zwei Fahrräder gestohlen worden. Eine 34- Jährige hatte ihr 28er Damenfahrrad von der Firma Gateway“ am Montag gegen 12.45 Uhr im Fahrradständer am Bahnhof, Salomon-Herz-Platz, mit einem Schloss gesichert abgestellt. Als die Frau gegen 21.50 Uhr mit dem Fahrrad nach Hause fahren wollte, stellte sie den Verlust fest. Der Schaden wird mit 300 Euro beziffert. Ein zweites Rad ist ebenfalls am Montag aus einem Fahrradständer in der Bad Wilsnacker Straße verschwunden. Es stand vor dem Oberstufenzentrum. Es war mit einem Seilschlosses gesichert. Der Eigentümer stellte den Verlust gegen 20 Uhr fest. Auch das Seilschloss war weg. Beim Fahrrad handelt es sich um ein weiß-schwarzes 26iger Herrenrad der Marke „Shadow“. Schaden: zirka 300.

Pritzwalk: Wechselsprechanlage zerstört

In der Nacht zum Dienstag beschädigten Unbekannte in der Zeit von 22.20 bis 9.30 Uhr eine Wechselsprechanlage an einem Haus in der Straße Meyenburger Tor in Pritzwalk. Die Anlage wurde teilweise herausgerissen und damit zerstört. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 300 Euro.

Pritzwalk: VW fährt auf VW auf

Zu einem Auffahrunfall kam es am Dienstag gegen 9.50 Uhr in der Straße zum Kiez in Pritzwalk, als die 66-jährige Fahrerin eines VW nicht darauf achtete, dass der vor ihr fahrende Pkw stoppte, um auf den Parkplatz von Real aufzufahren. Es wurde niemand verletzt. Schaden: 1000 Euro.

Silmersdorf: Reh stösst mit VW zusammen

Ein VW ist am Dienstag gegen 11.35 Uhr zwischen Silmersdorf und Buckow in unmittelbarer Nähe des Wirtschaftsweges mit einem Reh zusammen. Das Tier entfernte sich in unbekannte Richtung. Der Pkw war weiter fahrbereit. Schaden: 500 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg